Anzeige

Wasserqualität am Aartalsee durch Blaualgen getrübt

Hinweis auf die Wasserqualität des Sees
Bischoffen: Aartalsee | Gestern Abend fiel uns dieser Hinweis beim Besuch des Aartalsees auf!

Eine Warnung an die Badegäste des Sees, es wurde eine starke Entwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien) festgestellt .... das ist schon mal ein Problem von solchen Gewässern, gut ist das darauf hingewiesen wird und man selber diese Hinweise beachtet.

Bei Hautkontakten können Reizungen und allergische Reaktionen hervorgerufen werden: Siehe Hinweis auf dem Bild 1!
Vermeiden sie den Aufenthalt in den Bereichen mit grünlich sichtbaren Schlieren und wolkenartigen Verteilungen im Wasser!

Schade das es an Naturgewässern immer mal wieder vorkommt.

Die Blaualgen können an verschiedenen Stellen auftreteten .... am größten ist die Gefahr dort wo wenig Wasserströmung ist, ich denke im Bereich des Badestrandes von diesem Gewässer sind sie nicht vorhanden!

Dieser Bereich wird wohl auch am meisten überwacht und überprüft...
2
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Hinterland extra, Marburg extra, Anzeige extra | Erschienen am 23.06.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
17.280
Wolfgang H. aus Gladenbach | 20.06.2010 | 09:20  
23.165
Karola M. aus Peine | 20.06.2010 | 11:10  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.06.2010 | 15:40  
17.280
Wolfgang H. aus Gladenbach | 20.06.2010 | 21:15  
3.980
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 26.06.2010 | 16:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.