Adolf Hitlers "Mein Kampf" ist erschienen mit einer kritischen Anlage

Jetzt ist das Buch doch auf dem Markt. Zuvor wurde ein ganz großer Tam Tam darum gemacht, ob man so eine "Hetzschrift" nicht besser unter Verschluss hält.

Nach 70 Jahren ist das Urheberrecht erloschen und für jedermann frei zugänglich. Dazu muss man wissen, dass nur der Nachdruck verboten war - der Besitz des Originals stand nie unter Strafe.

Nun werden sich viele das Buch kaufen wollen. Die Politik hat ja im Vorfeld ordentlich und unfreiwillig "Werbung" dafür gemacht. Ein Schelm könnte auf die Idee kommen, dass diese Form der Werbung beabsichtigt war.
Und wie das so ist, wenn etwas verboten ist, tut man es doch - aus reiner Neugier.

Man darf wirklich gespannt darauf sein, welche Auswirkungen das Buch haben wird. Für die ZEIT-Online scheint das kein Problem darzustellen und sie sieht im Gegensatz zu unseren Politikern, die uns ja nur "schützen" wollen, (vor was?) keinerlei Gefahren aufziehen.

Ich sehe das auch so, denn es gibt noch massenhaft das Buch in den Haushalten, von Oma und Opa, die es einst zur Hochzeit erhalten haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
4.827
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 08.01.2016 | 13:44  
1.995
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 08.01.2016 | 13:47  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 08.01.2016 | 16:35  
55.293
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.01.2016 | 17:16  
1.995
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 08.01.2016 | 17:27  
27.933
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 08.01.2016 | 17:44  
1.817
Klaus Anton aus Burgwedel | 08.01.2016 | 19:13  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 08.01.2016 | 20:52  
3.234
Romi Romberg aus Berlin | 08.01.2016 | 22:31  
55.293
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.01.2016 | 00:41  
2.401
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 09.01.2016 | 07:03  
55.293
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.01.2016 | 22:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.