Anzeige

Weihnachtsmarkt im Schloss

Schloss Biedenkopf
Biedenkopf: Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf |

Es hat zwar ein wenig gedauert, aber jetzt ist es soweit.

Stephanie Bastian und Dirk Wetzlar haben den ersten Weihnachtsmarkt auf dem
Schloss zu Biedenkopf organisiert.

Heute herrschte auf dem sonst zu dieser Jahreszeit recht stillem Ort hoch über den Dächern von Biedenkopf reges Marktreiben. Gut zwanzig Aussteller füllten die Schlossterrasse und den Burghof mit ihren Ständen und bieten von Kunsthandwerk bis selbstgebrannten Spezialitäten, von heimeligen Laternen bis zu Hundeleckerlis aus eigener Herstellung ein
überraschend vielfältiges und sehenswertes Angebot.
Dieser Weihnachtsmarkt ist wirklich einen Besuch wert, denn alleine schon die Örtlichkeit,
auf „neu Deutsch“ Location, lässt die Augen der Besucher glänzen. Ein Burghof in vorweihnachtlichen Glanz der Lichter ist einfach etwas Besonderes.
Aber nicht nur nur die Augen haben hier viel Spaß. Die Auswahl von Speisen und Getränken von süß bis deftig, kann sich sehen und schmecken lassen.
Eine kleine Auswahl kann man auf den folgenden Bildern sehen.
Für alle, die nach einem Rundgang über den Markt ein warmes gemütliches Plätzchen suchen, das Restaurant hat geöffnet, und verwöhnt seine Gäste mit einer ausgesucht guten Küche.
Geschichtsinteressierten steht das Schlossmuseum offen und bietet einen interessanten
Einblick in die Geschichte des Hinterlandes.
Geöffnet hat der Markt auch noch am morgigen Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.
Ein lohnenswerter Besuch, nicht nur für Kurzentschlossene.
3
3
3
2
3
3
2
2
3
3
2
1 2
3
3
3
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
29.134
Silvia B. aus Neusäß | 17.12.2016 | 18:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.