Die Verwandlung des Rheins

Wann? 01.04.2012

Wo? AKW I und II, Biblis DEAuf Google Maps anzeigen
Da bekommt man doch Lust,wieder im Rhein baden zu gehen!
Biblis: AKW I und II | Als ich heute am Rhein entlang radelte,von Biblis bis Gernsheim,
sah ich ,wie klar das Flusswasser war.
Bis ca .75 cm Tiefe war jeder Kiesel zu sehen.
Der Sandstrand zwischen den Buhnen liess südländisches Flair aufkommen.
An den oberen Bereichen der Buhnen waren Unmassen an Muschelschalen zu finden.
Muscheln gedeihen nur in sauberem Wasser!

Da drängte sich mir der Gedanke auf,dass man den Rhein mal als Kloake der deutschen Industrie bezeichnet hat,kommunale Abwässer zu der Zeit ungeklärt
eingeleitet wurden.Das Schwimmen im Rhein verboten war!

Da kann man nur sagen -Rhein,wie schön bist du wieder geworden!

Aus Alsbach Dieter Gorzitze
10
10
12
7
7
1 10
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.463
Reinhard Schittek aus Tangerhütte | 01.04.2012 | 17:58  
21.262
Elena Sabasch aus Hohenahr | 01.04.2012 | 18:00  
14.680
Heidi K. aus Schongau | 01.04.2012 | 18:17  
20.583
dieter gorzitze aus Bad Dürkheim | 01.04.2012 | 20:02  
30.317
Shima Mahi aus Langenhagen | 01.04.2012 | 22:02  
112.122
Gaby Floer aus Garbsen | 02.04.2012 | 09:17  
8.762
Claudia L. aus Knüllwald | 02.04.2012 | 12:26  
2.306
Gudrun Reymann aus Nobitz | 02.04.2012 | 14:25  
71.118
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 03.11.2017 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.