Anzeige

Robert Pattinson: Hat der Twilight-Star Zukunftsängste?

Durch die Twilight-Saga wurde Robert Pattinson weltberühmt und beliebt. Doch die Zeit, in der er als Vampir Edward Cullen zu sehen ist, ist bald vorbei. Momentan läuft Breaking Dawn Teil 1 im Kino, doch wenn im November der letzte Teil der Vampirfilme auf der Kinoleinwand erscheint, dann ist diese Zeit für Robert Pattinson und Kristen Stewart endgültig vorbei. Hat der Twilight-Star deshalb Zukunftsängste?

Seine „Cosmopolis“-Schauspielkollegin Sarah Gadon sagte laut promicabana.de, dass Robert zutiefst besorgt über die Entwicklung seiner Karriere sei. Eigentlich hat der Schauspieler keinen Grund für solche Ängste, denn er steht gerade für den Film “Cosmopolis“ vor der Kamera. Vielleicht hat er auch einfach nur Bedenken, dass er sein Image als Edward nicht mehr losbekommt.

Bleibt für Robert Pattinson zu hoffen, dass sein neuer Film ein voller Erfolg wird, und er somit allen und auch sich selbst beweisen kann, dass er schon lange nicht mehr nur der Vampir Edward Cullen ist, sondern auch vielseitig einsetzbarer Schauspieler.

Das interssiert euch bestimmt auch:

Breaking Dawn 2: Wird es einen Trailer mit Robert Pattinson bei den People´s Choice Awards geben?

Robert Pattinson: Wird er der Patenonkel von Sienna Millers Baby?
0
1 Kommentar
9
maja luumpi aus Berlin | 08.07.2012 | 10:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.