Anzeige

Der Bachelor: Haftbefehl gegen Georgina! Ihre Brüste waren wichtiger als ihre Schulden!

Die auffälligste Kandidatin bei der RTL-Show “Der Bachelor“ ist und bleibt Georgina. Die anspruchsvolle Kandidatin ist zwar schon lang nicht mehr dabei im Rennen um Bachelor Paul, doch von der Bildfläche verschwindet die 21-Jährige nicht. Zuerst wetterte sie fies gegen die Show und gestern wurde bekannt, dass sie sich von ihrer Gage neue Brüste machen hat lassen. Die heutigen Schlagzeilen von Georgina sind, dass gegen sie ein Haftbefehl läuft.

Laut bild.de habe Georgina im Jahr 2009 Büroräume für ihren Freund gemietet. Laut Rechtsanwalt Stefan Buchner hat die 21-Jährige schon nach wenigen Monaten keine Miete mehr bezahlt und somit schulde sie der Vermieterin stolze 6430,09 Euro. Gegenüber bild.de sagte Georgina, dass es ihr jugendlicher Leichtsinn war, der sie jetzt diese Stange Geld kosten soll. Dank ihres unüberlegten Handelns hat sie jetzt einen Haftbefehl an der Backe. Aber das ist noch lang nicht alles. Anstatt mit der Gage, die sie für den Bachelor-Dreh bekam (ca. 5000 Euro), ihre Schulden abzubezahlen, lässt sich Georgina lieber ihre Oberweite vergrößern. Dieses Handeln wird bestimmt noch Folgen für die 21-Jährige haben.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Der Bachelor: Wer ist raus? Diese Kandidatinnen haben es eine Runde weiter geschafft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.