Anzeige

Champignonspieße

Der Renner sind bei uns beim Grillen immer Champignonspieße. Dazu einfach frische Champignons (weiße oder braune, wie es beliebt) waschen/säubern, evtl. halbieren, wenn sie sehr groß sind. In eine flache Auflauform Speiseöl füllen, so dass der Boden gut bedeckt ist (die Champignons saugen ziemlich auf...), eine oder zwei zerdrückte Knoblauchzehen, Brathähnchen- oder Bratkartoffelgewürz, und etwas Pfeffer und einen guten Spritzer Hela Schaschlikketchup einrühren. Die Champignons in das Öl legen und gut durchrühren, damit diese von allen Seiten benetzt sind. Mindestens eine halbe Stunde/ Stunde drin lassen und immer mal umrühren, damit die Champignons gut durchziehen. Dann die Champignons auf Schaschlikspieße aufspießen und ab damit auf den Grill. Brauchen nicht sehr lange. Auf dem Foto seht Ihr, dass es uns auch nichts ausmacht bei Regen zu grillen :o). Viel Spaß!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.