Anzeige

WIEBENDORF - winzig klein, aber...

Bengerstorf: Lange Str. |

WIEBENDORF - winzig klein, aber eine feine Überraschung!

(Zitat WikiPedia:) "Im Jahr 1880 erwarb der Hamburger Unternehmer (Chef der Gaswerke) Carl Hermann Theodor Haase, den Kaiser Wilhelm II. 1889 in den erblichen Adelsstand erhob, das 223 ha große Gut Wiebendorf. Der Besitz eines Landgutes war seinerzeit für vermögende Hamburger Unternehmer ein erstrebenswertes Ziel - [Anm. auch und besonders im Bereich von Südwestmecklenburg . In Wiebendorf begann Haase sogleich mit dem Aufbau eines komplett neuen Gutshofes. Als Erstes wurden die einfachen Gutsarbeiterhäuser errichtet,"

Und so erklärt sich das nahezu einheitliche Bild des winzig kleinen Ortes Wiebendorf an seiner Langen Straße - ein Haus sieht aus wie das andere - Nur das Baujahr kann zwischen 1880 und 1886 ein anderes sein.

Und wer es dann bei seiner Nachschau schon mal bis hierher geschafft hat, der fährt noch zwei kleine Kilometer weiter in die Bretziner Heide.
Mecklenburg ist nicht nur Ostsee-Küste oder Müritz!
4
2
1
2
2
1
1
2
2
2
3
1
1
1
0
1 Kommentar
14.501
Heidi K. aus Schongau | 02.09.2013 | 00:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.