Anzeige

Die praktische rosarote Brille!

Wann? 24.09.2013 10:00 Uhr bis 24.09.2013 12:00 Uhr

Wo? DGH, Alter Postweg, 19258 Bengerstorf DEauf Karte anzeigen
Bengerstorf: DGH |

Die praktische rosarote Brille!

Gespräch am gedeckten Tisch


Die bereits im April gestartete Reihe „Frühstück & Gespräch“ wird auch in diesem Monat mit einen neuem Thema fortgesetzt. Der gemeinsame Gedankenaustausch bringt beim ersten Blick mit seinem Titel jeden auf eine ganz eigene persönliche Fährte. - Und das ist auch die Absicht. Wann setzen wir diese gedachte rosa-rote Brille auf? Wann können wir auf sie verzichten?


Ob dabei auch die Farbe eine Rolle spielt? Und wie ist es mit denen, die immer wieder „Schwarz sehen“- Nun hat bei den allermeisten Menschen das Sehen in Farben einen selbstverständlichen und hohen Lebenswert. Spricht darum ein Farbenblinder bei „Rosa-Rot“ vo genau dem selben, wie der Blinde?
Das sind viel zu viele Frage für einen kleinen Vormittag am gedeckten Frühstückstisch – die Zeit wird bestimmt nicht ausreichen. Es wird sich zeigen! Im September werden Interessierte für diese Veranstaltung von den Kirchengemeinden Blücher und Zahrensdorf nach Klein Bengersdorf in das dortige Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Es bleibt beim letzten Dienstag im Monat (24. September), um 10 Uhr. Die Veranstaltung wird etwa zwei Stunden dauern. Von den Teilnehmenden wird ein Betrag in Höhe von Euro 4,50 erbeten. Da die Platzzahl begrenzt bleibt, ist für alle Interessierten eine Anmeldung bis zum vorausgehenden Freitag erforderlich – bei Prüßners in Dersenow (Telefon 038848-139007). Bei dieser Adresse werden gerne auch weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe gegeben.

Dieses ist eine Veranstaktung der Evang. Kirchengemeinde Blücher und Zahrensdorf.
Die Anzahl der Plätze ist zu Gunsten der Gesprächsführung begrenzt.
.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.
Wenn MyHeimat-Leser meinen, dass ihnen dieses Gesprächsangebot schon einmal begegnete, so liegen sie richtig. Nach dem Übergang in den "Ruhestand" und dem Wohnortwechsel nach Mecklenburg, konnte ich die hiesige Kirchengemeinde für solch ein Themenangebot gewinnen.
Und weil es sich bei den beiden Kirchengemeinde um ein flächenbezogen sehr großes Gebiet handelt, andererseits hier aber nur sehr wenige Menschen leben, wird "Frühstück & Gespräch" seit dem ersten Mal gut angenommen und inzwischen mussten wir auch schon Anmeldungen ablehnen, weil die maximale Platzzahl erreicht wurde. Auskunft zum Konzept gebe ich gerne auf direkte Anfrage oder bei einem persönlichen Gespräch.
1
2 2
1
2 1
1
1
1 2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
12.469
Christel Pruessner aus Dersenow | 13.09.2013 | 15:14  
32.331
Gertraud Zimmermann aus Rain | 13.09.2013 | 16:12  
27.556
Heike L. aus Springe | 13.09.2013 | 16:45  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 13.09.2013 | 20:33  
367
Walter Krienke aus Springe | 13.09.2013 | 20:57  
3.550
Roswitha Bute aus Soltau | 14.09.2013 | 09:49  
12.469
Christel Pruessner aus Dersenow | 14.09.2013 | 14:09  
27.556
Heike L. aus Springe | 14.09.2013 | 14:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.