Anzeige

Union Berlin – Hertha BSC: Wer gewinnt das Derby?

Am 4. Spieltag treffen in der 2. Bundesliga die beiden Berliner Vereine Union und Hertha aufeinander. Das Derby ist zwar noch jung, doch die Rivalität dafür umso größer. Spieler und Fans können sich auf eine hitzige Partie an der Alten Försterei freuen.

Nachdem es im deutschen Oberhaus am Wochenende mit den Spielen Fortuna Düsseldorf gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) und Werder Bremen gegen den HSV (2:0) bereits zwei traditionsreiche Derbys gab, treffen am heutigen Montag, den 3. September, die beiden Hauptstadtklubs in der 2. Bundesliga aufeinander. Vor zwei Jahren kam es zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin erstmalig zum Duell im Profifußball. Nach einem 1:1-Unentschieden in der Hinrunde konnten die Eisernen das Rückrundenspiel im Olympia-Stadion mit 2:1 für sich entscheiden.

Schlechte Starts in die Saison 2012/2013


Bild: Rainer Sturm/pixelio.deBeide Klubs sind nicht optimal in die neue Spielzeit gestartet. Doch während Union Berlin aus drei Spielen nur einen Punkt mitnehmen konnte, würde ein Sieg für Hertha den zweiten Dreier und Tabellenplatz sechs bedeuten. Trotz dieser Ausgangssituation sieht BSC-Coach Jos Luhukay seine Mannschaft nicht in der Favoritenrolle, so goal.com. Kann der Verein aus dem Westen einen weiteren Stein auf dem Weg zum direkten Wiederaufstieg legen oder fährt der Rivale aus dem Osten den ersten Saisonsieg ein? Das Spiel an der Alten Försterei wird um 20:15 Uhr angepfiffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.