Anzeige

Startschuß zur 1. Triplette-Vereinsmeisterschaft

v.l. Helmut, Detlef, Holger
Am 5. September fiel der Startschuß zur ersten Pétanque Vereinsmeisterschaft Triplette des SSC Inkognito 12 Berlin. Gespielt wird auch hier nach Absprache Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückspiel. Bei Gleichstand zählt 1. die Spiele gegeneinander, 2. die Kugeldifferenz.
Die Spiele können bis 31. Oktober ausgetragen werden.

Im Wröhmännerpark ging das Gräbnitz-Trio mit Petra, Ralf und Erich fulminant mit 7:0 in Führung. Doch Holger, Detlef und Helmut bäumten sich auf. Mit einem 5er-Pack robbten sie sich heran. Wenig später beendeten sie das Spiel mit 13:10 und führen den ersten Sieg ein.

Eine Woche später im Rückspiel landeten Holger, Detlef und Helmut einen Kantersieg und gewannen hoch mit 13:1 gegen Petra, Ralf und Erich im Wröhmännerpark. Mit 2 Siegen führen Holger, Detlef und Helmut die Tabelle an.

Kurz zuvor verspielten die Doublette-Vereinsmeister 2018 Holger und Helmut ihre letzte Chance um noch auf das Treppchen der Doublette-Meisterschaft 2019 zu gelangen. In einem einseitigem Spiel unterlagen sie Andreas und Thorsten mit 6:13. Die beiden wiederum zogen an Petra und Ralf wieder vorbei und führen die Gesamtwertung an. Andreas und Thorsten haben es nun selbst in der Hand neue Doublette-Vereinsmeister zu werden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.