Anzeige

Spandauer Kubbteam auf 5. EM-Platz

Kubb Europameisterschaft Berlin 2020

- Am letztem Wochenende (24./25. Juli) fand im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die Kubb-Europameisterschaft statt.

Kubb, auch unter Wikingerschach bekannt, ist ein Holzwurfspiel mit strategischen Elementen. Das aus Skandinavien stammende Spiel simuliert eine Schlacht zwischen zwei Teams. Ganz so schlimm wie es sich anhört ist es aber nicht. Die Spieler versuchen jeweils Holzklötze (Klotz=Kubb) mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden.

Das Spandauer Kubbteam vom SSC Inkognito 12 Berlin startete am Freitag mit neuformierten Team in die 3. sogenannte 6er-Team EM. Ein Team besteht aus 6 Mitspielern. In jedem Durchgang hat jeder Spieler nur einen Wurf, was die Sache nicht leicht macht.

Simone, Brigitte, Eleonore, Zoey, Uwe und Helmut leisteten zum Start der EM Ex-Weltmeister Gipfelstürmer aus Berlin, die Mit dem Kubbgames Jena ein Team bildeten und nur knapp verloren. Nach der eingeplanten Niederlage gegen den späteren Europameister verkaufte sich das SSC_Team gut. Im entscheiden Spiel um den Einzug in die Finalrunde musste sich das SSC-Team allerdings erneut geschlagen geben und belegte den 5. EM-Platz.

Am Samstag folgte die 3er Team Europameisterschaft. Hier dürfen 3-6 Spieler antreten. Der Vorteil, je weniger Spieler, desto mehr stehen von 6 Wurfhölzern den Spielern zur Verfügung.
Auch hier startete das SSC-Kubbteam mit neuformierten Team. Zu Uwe und Helmut vom Vortag gesellten sich noch Gaby und Achim dazu.

Das Team erwischte in der Vorrunde einen schlechten Start. Pro Spiel waren in der Gruppenphase 25 Minuten angesetzt. Nach schnellen Niederlagen gegen das italienische Team "Bataubflusso" und "Bouletten und Leipziger Allerlei" aus Berlin/Leipzig stand man bereits mit dem Rücken zur Wand. Der erste Punkt gelang dann gegen Ligarivalen "Holzköpfe Berlin",

In der Platzierungsrunde steigerte sich aber das SSC-Team. Gegen "Einfach umwerfend" gelang ein glatter 5:0 Erfolg. Als nächstes standen noch einmal die Holzköpfe auf dem Plan. Bis kurz vor Spielende lag der SSC knapp zurück, doch in den letzten Sekunden konnte das Spiel zu einem 3:2 Sieg gedreht werden.

Der SSC wurde damit Gruppensieger der Platzierungrunde und ereichte durch einen 3:2 Sieg gegen "Coronanation" den 22. Platz. Das bedeutete die beste EM.Platzierung des Spandauer Teams, das sonst um die Plätze 46 bis 51 spielt.

Neuer Europameister wurde das Team ILTIS aus Berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.