Anzeige

DFB – Achtelfinale Bayern München zitterte sich nach Verlängerung ins Halbfinale.

DFB – Achtelfinale Bayern München zitterte sich nach Verlängerung ins Halbfinale.
Berlin: DFB – Achtelfinale Bayern München zitterte sich nach Verlängerung ins Halbfinale. |

Vor 74.667 Zuschauer im Berliner Olympiastadion gab es zu Beginn der Partie in den Reihen der Bayern Fans, Spielern und Funktionäre große Aufregung, als der Berliner Innenverteidiger Karim Rekik dem ehemaligen Schalker Leon Christoph Goretzka der seit 2018 im Dienste der Bayern steht, im Strafraum auf den Fuß trat, doch der Elfmeter Pfiff von Schiedsrichter Markus Schmidt blieb aus.

Hertha Gegenzug überrumpelte die Hertha den 18- fachen DFB – Pokalsieger Bayern München mit einem schnellen Konter, den der U 21 Nationalspieler Maximilian Mittelstädt der seit 2015 für Hertha BSC spielt und 27. Erstligaspiel bestreitet mit der 1:0 Führung. abschloss.

Die Antwort war der schnelle Ausgleich in der 7. Spielminute durch Serge Gnabry der seit Juli 2018 beim FC Bayern München spielt.

Nach dem Ausgleich bestimmten die favorisierten Münchner das Spiel. Vor allem Serge Gnabry sorgte immer wieder dafür, dass Hertha - Keeper Rune Jarstein bei frischen zwei Grad keine kalten Hände bekam.

Nach dem Wechsel traf Serge Gnabry der perfekt von James Rodriguez bedient wurde eiskalt zur 1:2 – Führung.

Aus Sicht des Rekordsiegers schien das Spiel der Gäste unter Kontrolle, bis der ehemalige Dortmunder sich Mats Hummels einen riesigen Patzer erlaubte.

Der Verteidiger wollte den Ball auf Torhüter Sven Ulreich spielen, doch seine lasche Rückgabe landete auf dem Fuß von Davie Selke, der eingewechselte Stürmer um kurvte den Keeper und erzielte mit seinem ersten Ballkontakt den überraschenden Ausgleich.
Hertha hatte die Bayern, wenn auch dank Mithilfe des Gegners, in die Verlängerung gebracht. Und auch dort machte der Favorit weiter Druck und sicherte mit vereinten Kräften wieder die Führung. Kingsley Coman (98.) setzte sich vor dem Tor gegen drei Herthaner durch und köpfte den Ball zum 3:2-Endstand ein.

Tore: 1:0 Mittelstädt (3.), 1:1 Gnabry (7.), 1:2 Gnabry (49.), 2:2 Selke (67.), 2:3 Coman (98.)

Hertha: Jarstein - Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt - Skjelbred (103.Lustenberger), Grujic - Kalou (81.Klünter), Duda (110.Torunarigha), Mittelstädt - Ibisevic (64.Selke)

Bayern: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Goretzka, Thiago - Gnabry (89.Ribery), James (119.Martinez), Coman (120. Müller)- Lewandowski

Schiedsrichter. Markus Schmidt

Zuschauer. 74.667

Holstein Kiel - FC Augsburg 0:1
RB Leipzig – VfL Wolfsburg 1:0
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf 4:1
Hertha BSC - Bayern München 2:3 n. V.

Die Auslosung des Viertelfinales findet am Sonntag. 10. Februar 2019 um 18:15 Uhr im Rahmen der ARD Sportschau statt,
0
6 Kommentare
3.469
Thomas Ruszkowski aus Essen | 08.02.2019 | 18:54  
12.306
Anton Sandner aus Königsbrunn | 09.02.2019 | 02:13  
3.469
Thomas Ruszkowski aus Essen | 09.02.2019 | 10:48  
1.449
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 09.02.2019 | 12:22  
3.469
Thomas Ruszkowski aus Essen | 09.02.2019 | 12:34  
12.306
Anton Sandner aus Königsbrunn | 10.02.2019 | 01:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.