Anzeige

24. WM-Platz für SSC Inkognito 12

Die erfolgreichen WM-Kubber v.l. Zoey und Helmut

Kubb-Weltmeisterschaft für 2er Mixedteams

Bereits zum fünften Mal nahm am 24. August 2019 ein Team des SSC Inkognito 12 Berlin am World Mixed Masters of Kubb teil, gleichzeitig die Weltmeisterschaft für Mixte Teams.

Kubb ist ein Holzwurfspiel mit strategischen Elementen und auch unter "Wikingerschach" bekannt. Es erfordert viel Geschick.

Die Gruppenphase begann nicht gut für Zoey und Helmut. Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner "Tchaka Kahn" aus Stendal wurde 2:3 verloren. Auch gegen "Knezna" aus Husinec (TCH) mit 1:4 und "Ikea Fiskhuvud" aus Rostock 0:5 hatte man das Nachsehen. Das tschechische Team benötigte übrigens 4 Königswürfe, ehe der Sieg eingetütet.werden konnte.

In der folgenden KO-Runde hatte man es im Stadion 1. Mai in Lichtenberg mit dem Team "Kubbwork Orange" aus Berlin zu tun. Erst im Tiebreak mussten sich Zoey und Helmut geschlagen geben.

Nun folgte die Platzierungsrunde. Hier gab es im ersten Spiel auch gleich den ersten Sieg des Tages. Gegen "Kubb d`amour" gelang überraschend ein 3:2 Erfolg. Danach gab es zwei 2:3 Niederlagen gegen "Spaßmeister Holzfällerchen" au Neustrelitz und "Kubba Schubs" aus Berlin. Danach erfolgte der 2. Sieg des Tages gegen das junge Team "H&M" aus Rostock mit 4:1. Dabei benötigte Helmut 3 Königswüfe um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

Zum Abschluß wurde gegen "Spaßmeister Flinke Finger" aus Neustrelitz mit 2:3 und "Pokemons" aus Rostock mit 1:4 verloren. Im letztem Spiel gelang gegen die "Spaßmeister Holzfällerchen" mit 5:0 die Revanche.

Durch den Sieg erklomm das SSC-Team mit Zoey und Helmut den 24. Platz und verbessten ihre Leistung vom Vorjahr um 2 Plätze. Weltmeister wurden die "Gipfelstürmer", die das Finale gegen die "Woodys" für sich entschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.