Anzeige

Das weggeworfene "Überleben.....!"

Berlin: Foodsharing | Deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg.

FOODSHARING ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Über FOODSHARING kann man sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden, um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen.

Kategorie: Erfindung
Region: Köln
Schlagwörter: Internet, App, Umwelt, Lebensmittel, Tauschbörse, Location Based Service, Community
Updates


Update vom 05.10.2012
Die Lebensmittel-Tauschbörse startet in Kürze!
Willst du informiert sein, wann es losgeht, dann trage Dich hier ein: www.foodsharing.de

Update vom 28.06.2012
Wir freuen uns Euch berichten zu können, dass www.biocompany.de als erster Supermarkt in Deutschland die App auf www.foodsharing.de in ihren Filialen einsetzen wird, um Lebensmittel vor der Tonne zu retten!

Sprecht mit uns, gebt uns Euer Feedback, stellt Fragen, gebt Anregungen, macht mit!
Dazu gibt es die foodsharing Gruppe auf Facebook: http://on.fb.me/Kompetenzgruppe
0
2 Kommentare
21.271
Erika Bf aus Neusäß | 12.12.2012 | 23:52  
2.405
Hans Jürgen Grebin aus Rostock | 13.12.2012 | 08:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.