Anzeige

Wird Ronald Pofalla jetzt Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG?

(Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (dpa))
Berlin: Deutsche Bahn AG | Ich habe nichts gegen den Menschen und Privatmann Pofalla. Aber als Politiker hatte er mir immer den Eindruck vermittelt, er wolle den Bürger und sogar einen Teil seiner Parteifreunde für noch dümmer verkaufen, als er es oft selber war. Und wenn er dann die Bahn repräsentieren würde, ginge es mir sehr ähnlich wie ihm damals mit seinem Parteifreund Bosbach,
Dann würde ich wohl sagen: "Pofalla, ich kann deine Fresse nicht mehr sehen!"
Ich hoffe, Merkel gelingt es nicht, ihn auf den Thron zu heben.
Die Deutsche Bahn braucht einen exzellenten Fachmann aus der Wirtschaft!
0
2 Kommentare
5.084
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 31.01.2017 | 08:35  
174
Michaela Mensch aus Hannover-Misburg-Anderten | 29.03.2017 | 14:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.