Anzeige

Tötung pflegebedürftiger Menschen

Berlin: Umgebung | PFLEGE:

Immer wieder hört oder liest man, das Pflegerinnen oder Pfleger alten Menschen in Pflegeheimen eine Todesspritze geben. Ist das Mord, oder können sie das Elend einfach nicht mehr mit ansehen?


Die Situation in Pflegeheimen ist einfach katastrophal!


Oft kommt auf 50 Pflegebedürftige nur eine Pflegerin oder Pfleger. Hier ist eine menschgerechte Versorgung nicht mehr gewährleistet.

Das sieht in skandinavischen Ländern ganz anders aus.

Auf öffentlichen Druck hat jetzt hat die Bundesregierung beschlossen 8000 neue Pflegekräfte für die über 15.000 Pflegeeinrichtungen einzustellen.

Das ist weniger als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein!

Ist das vorzeitige Ableben pflegebedürftiger Menschen politisch gewollt, oder ist es nur Gedankenlosigkeit?
0
17 Kommentare
58.555
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.04.2018 | 04:56  
16.182
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 17.04.2018 | 05:19  
3.021
Volker Harmgardt aus Uetze | 17.04.2018 | 14:06  
16.182
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.04.2018 | 03:40  
58.555
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.04.2018 | 04:06  
8.069
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 18.04.2018 | 09:57  
16.182
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.04.2018 | 10:28  
8.069
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 18.04.2018 | 11:06  
28.928
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.04.2018 | 11:46  
8.069
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 18.04.2018 | 20:22  
58.555
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.04.2018 | 23:17  
162
Britta Banowski aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 19.04.2018 | 01:19  
28.928
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.04.2018 | 08:21  
8.069
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 19.04.2018 | 09:16  
16.182
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 19.04.2018 | 10:41  
28.928
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.04.2018 | 11:14  
8.244
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 19.04.2018 | 11:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.