Anzeige

Rapper nutzt falsche Nahost-Karte auf Twitter

Berlin: Bushido | Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat Rapper Bushido (34) wegen einer stilisierten Nahost-Karte auf dessen Twitter-Profil kritisiert. Die Karte mit dem Schriftzug "Free Palestine" (Befreit Palästina) zeigt das Gebiet Israels in den palästinensischen Farben.



Das ist der Aufhänger für die Verärgerung des Innenministers: Die Umrisse des israelischen Staates in den Farben Palästinas. Foto: dpa, Twitter

"Dieses Kartenbild dient nicht dem Frieden, sondern sät Hass", sagte Friedrich (55) der "Bild am Sonntag".

Bushido müsse dieses Bild "sofort" von seiner Twitter-Seite entfernen, sonst könne er nicht länger als Beispiel für gelungene In
0
17 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.01.2013 | 17:25  
27.554
Heike L. aus Springe | 13.01.2013 | 22:27  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 13.01.2013 | 22:41  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.01.2013 | 23:01  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.01.2013 | 17:08  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 14.01.2013 | 19:08  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.01.2013 | 22:40  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 16.01.2013 | 03:00  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.01.2013 | 16:32  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 17.01.2013 | 00:56  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.01.2013 | 15:49  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 18.01.2013 | 02:08  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.01.2013 | 15:02  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 20.01.2013 | 01:04  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.01.2013 | 01:31  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 20.01.2013 | 02:34  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.01.2013 | 03:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.