Anzeige

MdB Wolfgang Hellmich begrüßt Karrieretag-DreamTeam-Studenten der Fachhochschule (FH) Südwestfalen in Berlin

Das Karrieretag-DreamTeam im Bundestag: Politik aus erster Hand durch Wolfgang Hellmich MdB, links.
Berlin: Deutscher Bundestag | Besuch vom Campus Soest der Fachhochschule Südwestfalen in Berlin

Im Vorlauf zum großen Karrieretag Soest:


„Bei Facebook treffen wir uns öfter“ als in Berlin, sagte Prof. Dr. Spörer von der FH Südwestfalen in Soest. Mit 15 Studentinnen und Studenten war er um fünf Uhr früh in den Zug gestiegen, um sich auf den Weg nach Berlin zu machen.

Die Gruppe von der FH Südwestfalen war auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Hellmich zu einem strammen politischen Programm in die Hauptstadt gereist. Nach dem Besuch der Plenardebatte zur Regierungserklärung über die Ergebnisse des europäischen Gipfels stand ein Meinungsaustausch mit dem Soester Abgeordneten Hellmich an.

„Wir sitzen hier in westfälischen Reihen mit Frontalunterricht “ bedauerte Hellmich die Sitzordnung der Besuchergruppe. „Die Studentinnen und Studenten kennen das aus dem Hörsaal“ zerschlug Prof. Spörer alle Bedenken. So entspann sich eine muntere Diskussion über ein breites Themenspektrum:
Von der Arbeitsorganisation eines Abgeordneten und den Tagesabläufen im parlamentarischen Betrieb über die Veränderung des Bundesbaugesetzes unter Aspekten des Tierschutzes (am Beispiel der Tiermastanlage in Welver) bis zur Verkehrsinfrastruktur in Südwestfalen , der Jugendarbeitslosigkeit in Europa, dem Trinkwasserschutz und der Arbeit der IGBCE.

Die Studentinnen und Studenten bedankten sich herzlich für die Einladung und überreichten Hellmich einen süßen Gruß aus dem heimatlichen Soest zusammen mit dem „Hochschulorden“ der FH.

Der Kontakt wird bestehen bleiben, nicht nur über Social Media sondern direkt beim Karrieretag der FH auf dem Campus in Soest.


Eine Fahrt mit Saskia Elling, Kirsten Ewers, Till Heemann, Melanie Hildebrandt, Elena Hinse, Kilian Leving, Veronika Peters, David Reuß, Simon Rosse, Hans-Joachim Rudat, Anja Schröder, Rosza Simon, Eva Straeten, Frank Tschech, JunjuN Wan und Mengyi Wang unter der bewährten Leitung von Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.