Anzeige

€-100-Knolle, statt Knöllchen! Park-Petition unterschreiben ....

Berlin: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) | € 100,00, mindestens: Bußgelder für Falschparker drastisch anheben!

"Knolle statt Knöllchen!"

Petition: 
23.603 haben schon unterschrieben! 

Mitmachen & selber unterschreiben:
Diese Knolle-statt-Knöllchen-Petition an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer läuft  ...


Hinter “Knolle statt Knöllchen” stehen u.a. diese Organisationen:

Verkehrsclub Deutschland (VCD),
Initiative Clevere Städte,
Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein (ABSV),
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC),
Bundesverband Carsharing (BCS),
Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK),
Changing Cities,
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV),
Deutsche Umwelthilfe (DUH),
FUSS e.V., Verbund Service und Fahrrad (VSF),
Zweirad-Industrie-Verband (ZIV)

Die Forderungen konkret für die Verkehrspolitik sind:
1.
Bußgelder für unzulässiges Halten und Parken für die Nummern 51-55 und 58-60 der Bußgeldverordnung auf 100 € anheben.
2.
Das unzulässige Halten und Parken auf Rad- und Gehwegen, in zweiter Reihe, Feuerwehrzufahrten und in Kreuzungsbereichen als gefährliche Verkehrsverstöße in Anlage 13 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) aufnehmen,
3.
Alle Regelungen zum 1. 1. 2020 durch die Bundesregierung in Kraft setzen.
0
4 Kommentare
6.850
Holger Finck aus Langenhagen | 27.05.2019 | 20:57  
7.895
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 28.05.2019 | 20:15  
6.850
Holger Finck aus Langenhagen | 28.05.2019 | 20:37  
7.895
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 29.05.2019 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.