Anzeige

Im Urstromtal zwischen Waidmannslust und Tegel: Das Tegeler Fließ im Norden Berlins

Hier kann man einen Mäander erkennen.
Berlin: Tegeler Fließ | Von einmaliger Schönheit geprägt ist der ca. 10 km lange Wanderweg von Lübars bis Tegel durch das Urstromtal des Tegeler Fließ. Es entspringt nordöstlich von Basdorf (Gemeinde Wandlitz) in Brandenburg und mündet in den Tegeler See. Die gesamte Länge beträgt rund 30 km. Das Besondere am Fließ ist, dass es in Mäandern fließt und sich dadurch eine eigenwillige Vegetation entwickelt hat. Die gut ausgebauten Wege können nicht verlassen werden. Man sollte sich ein Fernglas mitnehmen.
Da es ein heißer Julitag und die Zeit begrenzt war, haben wir die Wanderung in Waidmannslust begonnen und sind kurz vor Tegel wieder umgekehrt.
Wir haben früher in der Nähe dieser traumhaften Landschaft gewohnt und deshalb kann ich empfehlen, sie im Frühling, Herbst oder bei Schnee im Winter zu besuchen.
9
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
9.925
Beate Rühmann aus Burgdorf | 25.08.2010 | 16:12  
47.016
Kathrin Zander aus Meitingen | 25.08.2010 | 16:15  
28.758
Shima Mahi aus Langenhagen | 25.08.2010 | 16:21  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 25.08.2010 | 18:05  
65.998
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 25.08.2010 | 19:53  
28.758
Shima Mahi aus Langenhagen | 25.08.2010 | 22:24  
6.292
Gisela Diehl aus Alzey | 25.08.2010 | 22:51  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 25.08.2010 | 22:55  
22.144
Ritva Partanen aus Wennigsen | 26.08.2010 | 21:27  
83.119
Ali Kocaman aus Donauwörth | 27.08.2010 | 12:16  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 27.08.2010 | 13:39  
28.758
Shima Mahi aus Langenhagen | 29.08.2010 | 22:35  
5.241
Wolfgang Thun aus Berlin | 09.10.2011 | 14:58  
28.758
Shima Mahi aus Langenhagen | 09.10.2011 | 17:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.