Anzeige

Viel zu entdecken in Berlin

Die deutsche Hauptstadt Berlin hat für jeden etwas zu bieten und ist eines der beliebtesten deutschen Reiseziele. Ein verlängertes Wochenende ist ebenso lohnenswert wie ein Tagesausflug. Vielfältige Kulturdenkmäler, die Zeugnis vergangener Zeiten sind, verträumte Gassen, mondäne Einkaufsmeilen und originelle Wochenmärkte erwarten den Besucher



Berlin – ein Shopping-Paradies

Zu einem Trip in die Hauptstadt gehört ein Einkaufsbummel einfach dazu. Der Hauptbahnhof erwartet den Besucher mit ungefähr 80 Geschäften; besonderen Charme versprüht das Nikolaiviertel in Berlin Mitte mit seinen idyllischen Gassen. Die vielen kleinen Geschäfte haben ihr eigenes Flair. Die Friedrichstraße ist als bekannteste Einkaufsstraße Berlins einfach ein Muss; neben den Designershops und neu gestalteten Bauten laden die vielen gemütlichen Cafés zum Verweilen ein. Die Schloßstraße in Berlin Steglitz-Zehlendorf ist die zweitwichtigste Einkaufsmeile, doch sollten Besucher auch den Kurfürstendamm in Charlottenburg nicht vergessen, an dem sich so bekannte Kaufhäuser wie das KaDeWe und Wertheim, aber auch exklusive Modeboutiquen befinden. Der Alexanderplatz mit dem berühmten Roten Rathaus und dem Fernsehturm ist ein weiterer Besuchermagnet, genauso wie die charmante Spandauer Altstadt und die Karl-Marx-Straße in Berlin Neukölln.

Besonderes Ambiente erleben auf den Berliner Wochenmärkten

Die Wochenmärkte in Berlin runden eine lange Entdeckungstour ab und laden zum Entspannen ein. Eine besondere Atmosphäre bietet der Wochenmarkt auf dem Charlottenburger Karl-August-Platz mit den Berliner Urgesteinen und seiner idyllischen Lage.
Rund um die St.-Matthias-Kirche herrscht an jedem Samstag reges Treiben, der Winterfeldtplatz wartet mit ungefähr 250 Ständen auf die Besucher. Ob Kunsthandwerk, Klamotten oder regionale Lebensmittel - hier ist für jeden etwas dabei.

Alle, die das Ausgefallene lieben, sind in Berlin an der richtigen Adresse, vor allem auf dem kleinen Markt auf dem Boxhagener Platz in Friedrichshain. Rustikale Pferdebouletten kann der Besucher hier ebenso probieren wie Hanfmüsli und andere kulinarische Spezialitäten; auch Kinderspielzeug und Kunsthandwerk sind hier zu finden. Einen Hauch von Orient versprüht der Markt am Maybachufer, entlang des Landwehrkanals, an der Grenze Kreuzbergs, der sich zweimal wöchentlich präsentiert. Wer das Extravagante liebt, trifft hier auf Lebensmittel mit orientalischer Note, Schmuck, Taschen und Stoffe. Einen Überblick über Termine, Standorte und Anfahrtsmöglichkeiten der verschiedenen Wochenmärkte gibt die Berliner Wochenmärkte Map. Hier finden Sie auf einen Blick alle nötigen Informationen. Viel Spaß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.