Anzeige

Unternehmerhelden Award 2017: Diese Bewerber kämpfen um jede Stimme

Foto: Bewerber für den Unternehmerhelden Award 2017 (Foto: Deathtothestock)

Mehr als 200 Kandidaten haben sich für den Unternehmerhelden Award 2017 beworben. Jetzt kämpfen sie im Publikums-Voting um jede Stimme.

Der Unternehmerhelden Award wird dieses Jahr zum ersten Mal veranstaltet. Er ist die einzige Auszeichnung in Deutschland, die speziell an kleine Einzelunternehmen vergeben wird. Organisator des Awards ist das Berliner Unternehmen Debitoor.

Der erste Award für „kleine“ Unternehmer

„Awards für Gründer gibt es viele“, so Hannah Lindstedt von Debitoor, „Sie richten sich aber hauptsächlich an Startups mit skalierbaren, innovativen Geschäftsideen. Die vielen kleinen Unternehmer – Fotografen, Coaches, Taxifahrer, Kiosk-Besitzer – werden hingegen kaum berücksichtigt.“

Wie viele es tatsächlich sind, zeigt eine aktuelle Studie des Statistischen Bundesamtes: Mehr als 60% aller Unternehmen in Deutschland sind kleine Einzelunternehmen. Mit dem Unternehmerhelden Award 2017 setzte Debitoor genau hier an – und verschafft diesen Unternehmen mehr mediale Präsenz.

Dem Gewinner winken 1.000€ plus zahlreiche Sachpreise

Die Reaktionen auf den Award sind entsprechend groß: Mehr als 200 Kandidaten haben ihre Bewerbung bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 30. September eingereicht - darunter viele Berliner Unternehmen.

Welcher Bewerber zum Sieger gekürt wird, entscheidet das Publikum im öffentlichen Publikums-Voting. Dem Gewinner des Publikums-Awards winken attraktive Preise: Neben einem Geldbetrag von 1.000€ erhält er zahlreiche Sachpreise.

Publikums-Voting: Abgestimmt werden kann noch bis 31. Oktober

Noch bis 31. Oktober haben alle Bewerber Zeit, Stimmen zu sammeln und den Wettbewerb für sich zu entscheiden. Abgestimmt werden kann öffentlich auf der Website des Unternehmerhelden Award 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.