Anzeige

Tanzeinlage mit Minnie Mouse im Seniorenheim Berlin-Marzahn

Mit Minnie Mouse, alias Bettina Jentzsch von der Sozialen Betreuung im Kursana Domizil Berlin-Marzahn, lässt es sich gut tanzen: der 79-jährige Manfred Preuß (l.) und der 90-jährige Gerhard Heinemann schunkeln gemeinsam beim Seniorenfasching. Foto: Sabrina Völker
Berlin: Kursana Domizil |

Mit Waldfee, Biene, Sträfling und Minnie Mouse haben mehr als 85 Bewohner und Besucher die fünfte Jahreszeit im Kursana Domizil Berlin-Marzahn gefeiert.

Das Team der Sozialen Betreuung hatte sich dafür extra in bunte Kostüme geworfen, den Saal bunt geschmückt und die Bewohner mit Faschingshüten ausgestattet.
Mit einem kräftigen „Helau“ und einer Büttenrede begrüßte auch Ronald Sommerfeld, der Direktor des Seniorenheims, das „närrische“ Volk. Das Duo „Bouquet“ sorgte mit einem musikalischen Mix aus Schlager und Faschingsliedern für beste Stimmung, so dass viel gesungen, geschunkelt und getanzt wurde. Selbst die traditionellen Pfannkuchen waren auf Fasching eingestellt und trugen kleine Hüte aus Zuckerguss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.