Anzeige

Schloss Friedrichsfelde - Tierpark Berlin das Schloss wurde im Jahre 1695 bereits von einem Herrn Benjamin Raule

Berlin: Schloss Friedrichsfelde | Das Schloß Friedrichsfelde befindet sich auf dem Tierparkgelände und ist leider nur mit dem entsprechenden Eintritt für den Tierpark zu besichtigen. Es werden eine Menge Veranstaltungen angeboten.


Zur Geschichte:

Das Schloss wurde im Jahre 1695 bereits von einem Herrn Benjamin Raule als Schloss "Rosenfelde" erbaut. 1698 fiel es an den König und hieß seitdem Schloss Friedrichsfelde. 1719 und 1800 wurde es erweitert und umgestaltet und besitzt seit 1800 seine heutige Gestalt. Im Jahr 1821 legte Gartenbaumeister Peter Joseph Lenne dort die Gärten an. Lenne legte in ganz Berlin und Umgebung damals zahlreiche Gärten an. Einige existieren noch heute! Im Krieg wurde das Schloss kaum beschädigt und seit 1955 ist es Teil des von Heinrich Dathe gegründeten Tierparkes Berlin. In den 70ern sowie vor wenigen Jahren jetzt wurde es zweimal renoviert und erstrhalt nun in alter Pracht. Heute ist das Schloss Ort für Events wie Konzerte, Museum und Ausstellungsort.
1
1
2
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.