Anzeige

Rosen für die Bewohnerinnen im Domizil Berlin-Landsberger Tor

Ein Blumengruß vom Domizil-Direktor: Ronald Sommerfeld gratulierte allen Bewohnerinnen des Domizils Landsberger Tor mit einer Rose. Foto: Steffen Raddatz
Berlin: Kursana Domizil |

Grund zur Freude hatten kürzlich die Frauen im Kursana Domizil Berlin-Landsberger Tor. Der Internationale Frauentag wurde zum Anlass genommen, um die Leistungen der Damenwelt zu würdigen.

„Die Frauen sind das wirklich starke Geschlecht, nur meist sehr viel bescheidener als wir Männer“, sagte Domizil-Direktor Ronald Sommerfeld gut gelaunt. Fast 70 Bewohnerinnen besuchten die Veranstaltung und alle bekamen von ihm persönlich eine Rose überreicht. Kuchen und Kaffee gab es aber für alle Gäste, auch für die Männer.
Alleinunterhalter und Entertainer Kiry Janev sorgte für die musikalische Begleitung. So wurde zu stimmungsvollen Klassikern und beliebten Schlagern ausgelassen geschunkelt, getanzt und gesungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.