Anzeige

In Memorium:Michael Winner stirbt mit 77

Berlin: Death Wish | Michael Winner - Autor und Regisseur
Michael Winner (* 30. Oktober 1935 in London, England; † 21. Januar 2013 war ein britischer Regisseur und Filmproduzent. Unter dem Pseudonym Arnold Crust war er auch als Cutter tätig, ebenso verfasste er auch Drehbücher.





Er begann seine Karriere im Filmgeschäft als Regieassistent bei der BBC, wo er Drehbücher verfasste. Winner gab sein Regiedebüt 1960 mit Shoot to Kill. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er in England, doch Anfang der 1970er Jahre ging er in die USA. Winner drehte mehrere Filme mit Charles Bronson, unter anderem die ersten drei Teile der Death Wish-Reihe.

Die Mehrheit seiner eigenen Filme produzierte Winner auch selbst und war auch unter dem Pseudonym Arnold Crust für deren Schnitt verantwortlich. 2006 wurde seine Autobiographie mit dem Titel Winner Takes All: A Life of Sorts veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.