Anzeige

Ein kurzer Leitfaden zur Auswahl von Scharnieren für Schränke

Der Kauf von Scharnieren für Küchenschränke kann eine entmutigende Aufgabe sein, da Hausbesitzer verschiedene Aspekte der Beschläge berücksichtigen müssen. Scharniere für Küchenschränke gibt es in einer Vielzahl von Beschlagtypen, einschließlich Teil- und Vollscharnieren; sie werden in einer Fülle von Materialien angeboten, wie z. B. Kupfer und Chrom; und sie sind in vielen Ausführungen erhältlich, einschließlich schwarzer und weißer Scharniere und mehr. Um den richtigen Kauf zu tätigen, müssen Hausbesitzer auch ihre vorhandenen Schränke und ihr Küchendekor berücksichtigen. Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf der perfekten Küchenscharniere.

1. Untersuchen Sie Ihre Schränke: Neue Scharniere müssen in jeder Hinsicht zu den vorhandenen Schränken passen und mit ihnen übereinstimmen. Nehmen Sie sich vor dem Kauf von Scharnieren etwas Zeit, um Ihre Schränke zu untersuchen. Haben sie einen Frontrahmen oder sind sie rahmenlos? Liegen die Schranktüren bei rahmenlosen Schränken an den Kanten vollständig auf dem Rahmen auf oder sind sie teilweise oder vollständig vom Rahmen abgesetzt? Diese Antworten werden sich darauf auswirken, ob Sie Scharniere mit Teil- oder Vollumschlag, freiliegende oder verdeckte Scharniere und vieles mehr kaufen. Achten Sie auch auf die Höhe und das Gewicht Ihrer Schranktüren, da dies die Anzahl der Scharniere beeinflusst, die Sie kaufen müssen. Für die meisten Schranktüren sind 2 Scharniere erforderlich, aber wenn Ihre Schranktüren mehr als 11 Pfund wiegen oder höher als 43 Zoll sind, benötigen Sie möglicherweise 3 oder 4 Scharniere pro Tür. Achten Sie schließlich auf den Gesamtstil Ihrer Schränke. Sind sie modern oder traditionell? Dunkles oder helles Holz? Dies wirkt sich auf die Farbe und den Stil der Scharniere aus, die Sie auswählen (siehe unten), obwohl einige Ausführungen, wie z. B. schwarze Scharniere, zu jedem Schranktyp gut aussehen.

2. Bestimmen Sie den Beschlagtyp: Wenn Ihre Schränke mit Frontrahmen versehen sind, sollten Sie sich für Scharniere mit Vollumschlag entscheiden. Diese Scharniere haben Platten, die sich um die hintere Kante der Tür oder des Rahmens legen, um maximale Stabilität zu gewährleisten. Für rahmenlose Schränke eignen sich Scharniere mit teilweiser Umwicklung. Andere Arten von Scharnierbeschlägen sind: selbstschließende Scharniere, die ein Schwingen der Tür verhindern, abnehmbare Scharniere, die ein einfaches Entfernen und Auswechseln der Tür ermöglichen, und Scharniere für die Frontmontage, bei denen vor der Montage kein Loch in die Schranktür gebohrt werden muss. Überlegen Sie auch, ob Sie freiliegende oder verdeckte Scharniere wünschen, da dies das Gesamtbild Ihrer Küche beeinflussen wird. Verdeckte Scharniere sind die am häufigsten gekauften Scharniere, so dass Sie sich wahrscheinlich für diese Art von Scharnieren entscheiden werden. Wenden Sie sich an einen Fachmann, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Scharnieren Sie kaufen sollten.

3. Bestimmen Sie Scharniermaterial und -oberfläche: Sobald Sie den richtigen Scharniertyp ausgewählt haben, ist es an der Zeit, sich mit der Ästhetik zu befassen. Scharniere für Schränke gibt es in verschiedenen Materialien und Ausführungen, so dass Sie sie leicht auf Ihr vorhandenes Dekor abstimmen können. Wenn Sie einen modernen Stil bevorzugen, sollten Sie silberne Oberflächen wie Nickel- oder Chromscharniere in Betracht ziehen. Verchromte Scharniere haben einen Hochglanz, der gut zum aktuellen Designgeschmack passt. Für einen traditionelleren Look sollten Sie wärmere Farbtöne wie Kupfer, Bronze oder Messing wählen. Diese Oberflächen sehen in rustikalen, ländlichen und traditionellen Küchen großartig aus. Wie bereits erwähnt, sind schwarze Scharniere eine wunderbare Wahl, da sie sich gut in jede bestehende Einrichtung einfügen und nie aus der Mode kommen. Mit einer schwarzen Oberfläche können Sie das gesamte Aussehen Ihrer Küche mehrmals ändern, ohne einen neuen Satz Scharniere kaufen zu müssen. Das macht schwarze Scharniere zu einer guten Wahl für alle, die sich über die Zukunft ihrer Küche unsicher sind.

4. Wählen Sie eine vertrauenswürdige Marke: Hunderte von Herstellern bieten Schrankscharniere an, daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Beschläge von einer Marke kaufen, der Sie vertrauen können. Amerock Hardware und Belwith Hardware sind zum Beispiel zwei der führenden Namen für Scharniere. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um das Unternehmen oder die Marke, die Sie auswählen, zu recherchieren, um sicherzustellen, dass sie qualitativ hochwertige, langlebige Scharniere herstellen.

5. Kaufen Sie mehr, als Sie brauchen: Wenn Sie nun bereit sind, Ihre Scharniere zu kaufen, zählen Sie die Anzahl der Scharniere, die Sie benötigen, und kaufen Sie dann ein paar mehr. Auf diese Weise ersparen Sie sich im Falle eines defekten Scharniers den langwierigen Prozess des Nachkaufs vor dem Einbau Ihrer Schränke und haben immer ein paar Scharniere zur Hand, nur für den Fall der Fälle.

Diese einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung soll Ihnen bei der Auswahl der Scharniere helfen. Sobald Sie die Scharniere für Ihre Küchenschränke erhalten haben, sollten Sie einen Fachmann um Hilfe bei der Montage bitten. Selbst das stärkste Scharnier kann versagen, wenn es nicht ordnungsgemäß installiert wird, was sowohl Unannehmlichkeiten als auch ein Sicherheitsrisiko darstellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Einkaufen von Scharnieren und bei der Gestaltung Ihres neuen Küchenambientes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.