Anzeige

Dystopisches Japan im Prenzlauer Berg

Wann? 03.11.2018 19:30 Uhr

Wo? Fräulein Schneefeld und Herr Hund, Prenzlauer Allee 23, 10405 Berlin DEauf Karte anzeigen
Berlin: Fräulein Schneefeld und Herr Hund | Mit der Bitte um Ankündigung und /oder redaktionelle Berichterstattung:
Dystopische japanische Gesellschaftsromane in der
Buchhandlung und Chocolaterie
Fräulein Schneefeld und Herr Hund
Prenzlauer Allee 23, 10405 Berlin
Samstag, 3. November 2018, 19.30 Uhr
Eintritt ist frei

Katja Cassing und Jürgen Stalph vom cass verlag sowie Jürgen Schütz vom Septime Verlag stellen dystopische Gesellschaftsromane vor, die die düstere Seite Japans zeigen: „Kein schönerer Ort“ von Manichi Yoshimura (cass verlag) sowie „In Liebe, dein Vaterland“ von Ryu Murakami (Septime Verlag).
Katja Cassing und Jürgen Stalph stehen gerne für Interviews zur Verfügung.

„Kein schönerer Ort“ von Manichi Yoshimura ist die Geschichte des kleinen, japanischen Ortes Umizuka, in dem nur auf den ersten Blick alles in Ordnung scheint. Die Erzählerin ist ein elfjähriges Mädchen. Schnell wird klar, dass in Umizuka merkwürdige Dinge vor sich gehen: Nachbarn bespitzeln einander, Menschen verschwinden, Kinder sterben. Gleichzeitig wird alles dafür getan, um die Fassade aufrecht zu erhalten.
Welches Unglück die Stadt heimgesucht hat, wird nie ausgesprochen. Doch der klare, leise, eindringlicher werdende Tonfall lässt die Szenerie immer unheilvoller wirken. Ein Bezug zur Reaktorkatastrophe von Fukushima scheint implizit durch …

Japan und seine Literatur erfreuen sich auf dem deutschen Buchmarkt immer größerer Beliebtheit – und das fernab von Klischeebildern wie der Kirschblüte, Geishas und Mangacomics.

BUCH CONTACT betreut die Medien für den cass verlag. Wenn Sie Interesse am Kontakt zu den Verlegern oder einem Rezensionsexemplar haben, melden Sie sich gerne bei uns.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.