Anzeige

Berlin beendet Museumsstreit

Es hat lange gedauert, aber der Museumsstreit in Berlin ist nun endgültig beendet worden. Denn die Berliner Gemäldegalerie Alter Meister hätte umziehen sollen - und dafür hagelte es Kritik von allen Seiten. Nun wurde jedoch von Kulturstaatsminister Neumann ein neues Konzept präsentiert. Dieses würde sehr wohl ein neues Museum der Moderne beinhalten.

Ein neues Konzept von Neumann bringt Entspannung im Streit rund um das Museum

Bernd Neumann, Kulturstaatsminister (CDU), hat nun endlich ein neues Konzept präsentieren können, in welchem sehr wohl das Museum der Moderne in Berlin begrüßt werde. Neumann erklärte bei einer Aussendung, dass es wichtig sei, dass eine Nationalgalerie in der Bundeshauptstadt eröffnet werde. Es würde für die Museumslandschaft von großer Bedeutung sein. Zudem sei es eine Weichenstellung für die Stadt, eine neue Landschaft von Museen zu bilden. Unterstützt wird Neumann von der Stiftung Preußischer Kulturbesitzer, welche die Sammlung Alter Meister ansonsten abgezogen hätte.

Eine neue Sammlung sorgte für Platzprobleme im alten Museum

Der Grund für die neuen Pläne von Neumann war eine Schenkung von Pietzsch, einem Sammlerpaar, welches zugesagt hatte die Surrealistensammlung auszustellen - sofern diese angemessen präsentiert werden. Mit den Beständen des derzeitigen Museums sowie der neuen Galerie soll dies nun umgesetzt werden. Alle zeigen sich zufrieden und es sieht danach aus, als würde der Streit in Berlin rund um das Museum endlich sein Ende gefunden haben. Der Streit, so die Bevölkerung, habe sowieso viel zu lange gedauert. Eine frühere Lösung wäre wünschenswert gewesen.

Alle Beteiligten sind am Ende doch zufrieden

Zuerst wurde angedacht, dass die Sammlung Alter Meister von der Preußischen Stiftung wieder zurückgenommen werde bzw. verlagert wäre - doch der Plan ist nun vom Tisch. Die Ausstellung bleibt bestehen - ein Neubau soll dafür sorgen, dass weitere Plätze und Ausstellungsmöglichkeiten im Museum Platz finden. Eine Lösung, mit welcher im Endeffekt alle Beteiligen rundum sehr zufrieden sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.