Anzeige

Tom Holland: Neuer Look schockt die Fans 

Tom Holland: Fans sind von seinem neuen Look geschockt! (Foto: Gage Skidmore [CC BY-SA 3.0 (httpscreativecommons.orglicensesby-sa3.0)])

Spider-Man schockt die Fans. Tom Holland hat einen neuen Look und die Fans sind entsetzt.


Tom Holland postete kürzlich ein Video, in dem er seinen neuen Look enthüllt: Der Spider-Man-Schauspieler hat sich die Haare abrasiert und die Fans hassen es. Für den Film “Cherry”, an dem Tom Holland gerade arbeitet, musste sich der Schauspieler die schönen Locken abschneiden. In “Cherry” wird es um einen Militärarzt gehen, der, nach dem Kriegsdienst, unter einer posttraumatischen Störung leidet. Nachdem er zurück in der Heimat ist, schafft er es nicht sein normales Leben weiterzuführen. Er betäubt sich regelmäßig mit Drogen, um den schrecklichen Erinnerungen entfliehen zu können. Doch durch den Drogenkonsum verschuldet sich der Arzt. Um seine Betäubungsmittel weiterhin erwerben zu können, wird er zu einem Serienbankräuber. In dem Film erwartet uns an Tom Hollands Seite auch der “ES”-Darsteller, Bill Skarsgård.

Tom Holland: An diese Gesichter erinnert uns sein neuer Look

Wir können nur hoffen, dass Tom Hollands neuer Look mit seiner Rolle in “Cherry” zu tun hat und wir seinen bezaubernden Wuschelkopf spätestens zum nächsten Spider-Man Auftritt wieder haben. Auf Twitter sorgt seine neue Frisur auf jeden Fall für Wirbel. Die Fans schreiben Dinge, wie “Tom Holland ist haarlos neeeeeeein”, oder vergleichen ihn mit bekannten Gesichtern, wie Eminem oder dem Kinderhelden “Caillou”. Hinzu fügen die User Vergleichsbilder, und man muss sich leider eingestehen, sie haben nicht ganz Unrecht. Doch andererseits kann uns Tom Holland so eine neue Seite von sich zeigen: Statt des süßen Marvel-Darstellers, können wir jetzt einen kantigen Mann sehen. Und wenn man ein wenig auf Bad Boys steht, sollte Tom Hollands neuer Look einem doch ganz gut gefallen, denn er bringt einen kleinen Flair “Prison Break” mit.





0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.