Anzeige

Tokio Hotel: Georg und Gustav fehlen bei neuem Song 

Bill, Tom, Gustav und Georg: Tokio Hotel sind wieder zurück mit einem neuen Song. Das Musikvideo ist eher ein Kurzfilm über die Liebe, doch etwas fehlt den Fans darin.

Das neue Album von Tokio Hotel steht an, nun veröffentlichte die Band ihre erste Single daraus. Der Song heißt “Chateau” und handelt von Liebe. Der Song ist stark inspiriert von der Liebesgeschichte zwischen Gitarrist Tom Kaulitz und seiner Ehefrau, Heidi Klum. Doch statt einfach nur ein Musikvideo zum Song zu drehen, wollte die Band das Thema “Liebe” genauer betrachten. Obwohl der Song nur drei Minuten lang ist, dauert das Musikvideo dazu elf Minuten. Darin werden Freunde und Prominente zu ihren Erfahrungen mit der Liebe interviewt. Der Clip wird zu einer “Liebeserklärung an die Liebe selbst”. Heidi und Tom erzählen, ebenso wie, beispielsweise, Wolfgang Joop, von ihrer ersten großen Liebe. Schwärmen von dem intensiven Gefühl und der Bewältigung der Widerstände, die Liebende voneinander fernhalten wollen. Obwohl die TH-Fans die Idee toll finden, vermissen sie in dem Video die Gesichter von Bassist Georg und Drummer Gustav.

Tokio Hotel: Georg und Gustav werden vermisst

In dem Video erzählen unzählige Menschen ihre Liebesgeschichten, doch den Fans fehlen zwei ganz besondere Personen. Während Bill und Tom Kaulitz sehr viel über ihre (früheren) Beziehungen sagen, sind die beiden anderen Mitglieder von Tokio Hotel nicht einmal im Bild zu sehen. Das enttäuscht die Fans sehr. Sie schreiben in den Kommentaren, dass sie die zwei G’s vermissen und fragen, warum sie sich nicht ebenfalls zum Thema “Liebe” äußern dürfen? Gerade Georg Listing ist seit mehr als 12 Jahren mit seiner großen Liebe zusammen und kann dementsprechend einiges zu dem Thema sagen. Auch Gustav ist seit mehreren Jahren in einer Beziehung. Dennoch werden die beiden Musiker, die seit Beginn der Band eher im Hintergrund stehen, komplett aus dem Kurzfilm ausgeschlossen. Georg ließ das scheinbar nicht auf sich sitzen und machte, am Tag der Veröffentlichung von “Chateau”, seiner Freundin ein Liebesgeständnis auf Instagram. So schrieb er “Liebe ist die Grundlage des Lebens und wenn du Liebe findest, dann findest du auch das wahre Glück. [...] Ich bin mehr als stolz, dass ich die Liebe meines Lebens vor 12 Jahren gefunden habe. Eine Person, der ich vertraue, die ich respektiere und mit der ich lachen kann. Ich liebe dich, Spatz”.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.