Anzeige

The Voice Kids 2018: Ist Benicio der Gewinner? UPDATE

Benicio steht ebenfalls im Finale von The Voice Kids 2018 (Foto: Mikrofon_R_by_Rolf van Melis_pixelio.de.jpg)

Benicio ist extra für The Voice Kids 2018 aus Seattle angereist. Und der lange Weg hat sich ausgezahlt: Max Giesinger hat den jungen Mann mit ins Finale genommen. Hat der Amerikaner Chancen auf den Sieg?

Benicio liegt die Musik einfach im Blut: Der 13-Jährige, der aus Seattle kommt und somit die weiteste Anreise zu The Voice Kids 2018 hatte, spielt gleich mehrere Instrumente. Unter anderem beherrscht er Gitarre und Schlagzeug. Am Ende konnte Max Giesinger das junge Talent für sein Team gewinnen. Im großen Halbfinale setzte sich der Amerikaner dann gegen Phil, Jouline und Dimi durch und zog gemeinsam mit Flavio ins große Finale ein. Und auch er hat gute Chancen auf den Sieg!

Ein wirklich großer Sänger

“Benicio, du bist ein großartiger Sänger. Du bist zehntausend Meilen aus Seattle über den Ozean gekommen. Du hast deinen eigenen Stil, wenn du singst und wie du dich bewegst. Deine Stimme ist wirklich einzigartig und du bist ein cooler Typ”, erklärt Max Giesinger seinem jungen Talent im Halbfinale. “Mach weiter mit dem Singen und arbeite an dir, dann wirst du eines Tages ein wirklich großer Sänger sein. Das bist du natürlich jetzt schon!” Ob Benicio auch im Finale von The Voice Kids 2018 überzeugen kann? Wir werden es am Sonntag erfahren…

UPDATE: Es war knapp

Obwohl er einen so weiten Weg hinter sich gebracht hatte, hat es für Benicio im Finale von "The Voice Kids 2018" leider nicht gereicht. In Runde eins konnte er sich gegen seine zwei anderen Teammitglieder aus Team Max noch durchsetzen, aber im großen Finale musste auch er sich, der erst 10 jährigen Anisa geschlagen geben. Trotzdem eine tolle Leistung!


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.