Anzeige

Robert Pattinson: Niemals wieder Edward? 

Wird es etwa nie eine “Twilight”-Reunion geben? Der Schauspieler Robert Pattinson lässt mit dieser Aussage wenig Hoffnung auf ein Comeback von Edward und Bella.

Mit den “Twilight”-Filmen wurden sie berühmt. Robert Pattinson und Kristen Stewart wurden nach der Produktion der Vampir-Filme oft gebucht. Sowohl in Blockbustern als auch in Independent-Movies. Auf dem Set lernten sich damals Robert und Kristen kennen. Sie verliebten sich auch hinter den Kameras in einander. Allerdings wurde die Beziehung nach einer Affäre von Kristen beendet. Gerade scheint sie mit Sara Dinkin sehr glücklich zu sein. Auch Robert scheint in einer Beziehung zu sein, nämlich mit Schauspielerin Suki Waterhouse. Privat wird es also keine Reunion zwischen Rob und Kris geben. Wie schaut es beruflich aus?

Robert Pattinson braucht Abwechslung

Der 32-Jährige erzählte nun, dass er es nicht mag, wenn er ständig ähnliche Rollen spielen müsste. “Wenn du groß, schlaffe Haare und einen vornehmen Accent hast, dann wollen sie ‘Period Dramas’”, sagte Robert Pattinson über sich. “Period Dramas” sind Filme oder Serien, die in einem bestimmten historischen Zeitraum spielen. Er beschwert sich, dass er als Schauspieler dann in diese Schublade gesteckt wird. Robert braucht aber Abwechslung. Wenn die neue Rolle der alten vorherigen Rolle von ihm gleicht, dann fühlt er sich “unsicher”, erklärt der Brite. Macht der Schauspieler jedes Mal etwas neues, kann er sich selbst nicht verurteilen. “Weil du nicht wirklich weißt, was du da tust”, erklärt Robert. Sogar den Accent ändert der Schauspieler von Rolle zu Rolle. Robert will einfach verschiedenes ausprobieren und fühlt sich in Rollen, die sich ähneln unwohl. Heißt das, dass er nie wieder als Edward auftreten wird? In einem Interview erzählte er jedoch: “Ich bin jederzeit bereit, wieder einen 17-Jährigen zu spielen”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.