Anzeige

Miss Germany 2019: Illa aus Berlin will sich selbst treu bleiben

Illa aus Berlin möchte die Welt verbessern. (Foto: high Heels_Uli Carthäuser_pixelio.de.jpg)

Die deutschen Misswahlen gehen in die finale Runde. Illa aus der Hauptstadt Berlin, liebt ihre Familie über alles und möchte nach ihrem Psychologiestudium die Welt verbessern.

Die Auswahl für die “Miss Germany 2019” geht in die letzte Runde. Mit dabei sind noch immer die Jurymitglieder Sarah Lombardi, Nikeata Thompson, Wolfgang Bosbach und Boris Entrup. Die Juroren werden sich die 16 schönsten Frauen aus den jeweiligen Bundesländern noch einmal ganz genau ansehen. Am Ende der Show wird dann eine der Misswahl-Kandidatinnen aufgerufen, die ihre Träume verwirklichen konnte. Illa aus Berlin will mit ihrer offenen und herzlichen Art alle von sich überzeugen.

Illa liebt den Kontakt mit Menschen

Eine große Leidenschaft der Berlinerin sind Pferde und das Reiten. Mit ihren Gefährten genießt sie dann gerne lange Spaziergänge an der frischen Luft. Nach ihrem Psychologiestudium will Illa mit der Organisation “Ärzte ohne Grenzen” Menschen in Not helfen und sich für den guten Zweck einsetzen. Die 23-jährige Misswahl-Kandidatin versucht, sich in allen Lebenslagen authentisch und treu zu bleiben. Ihre Familie gibt ihr dafür den nötigen Rückhalt. Der Kontakt mit anderen Menschen ist für die angehende Psychologin mitunter eines der wichtigsten Dinge überhaupt. Doch hat die Berlinerin den nötigen Biss, um “Miss Germany 2019” zu werden?

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.