Anzeige

Meghan Markle: Wird sie nicht mit dem Baby posieren?

Es ist nicht mehr lange hin, bis die neue Royal Meghan Markle ihr erstes Kind bekommt. Jetzt gab ein Sprecher bekannt, dass die werdende Mutter ihr Kind wohl nicht auf den Stufen vor dem Krankenhaus präsentieren wird.

Lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis Meghan Markle und Mann Prinz Harry ihr erstes Kind bekommen. Jedoch anders als bei Kate Middletons Geburt, wird Meghan nicht vor dem Krankenhaus posieren und der Welt ihr Kind zeigen. Die werdende Mutter möchte ihr Kind in einem privaten Umfeld auf die Welt bringen, ohne den Stress der Außenwelt und dem Zwang perfekt auf den Bilder auszusehen. Bekannt ist auch, dass Meghan nicht das luxuriöse Krankenhaus aufsuchen wird, in dem Kate und Prinzessin Diana ihre Kinder bekommen haben. Die werdende Mutter wird ein Krankenhaus wählen, dass näher an ihrem Haus in Windsor gelegen ist.

Anspannung vor dem großen Tag

Wie jede Frau, die zum ersten mal ein Kind bekommt, macht sich auch Meghan Markle ziemlich viele Sorgen. Gerade mit ihren 35-Jahren zählt die Royal schon zu den Risikoschwangerschaften. Zusätzlich hat sie noch den Stress, dass fast die ganze Welt erwartungsvoll auf sie schaut und ihr kaum Privatsphäre gibt. Meghan hält während der Woche eine vegane Diät ein und schwört auf grünen Saft. Auch verwendet sie Meditation, um sich zu beruhigen und die Nervosität im griff zu halten. Ihre Mutter Doria hat extra Druckpunkte zur Schmerzlinderung und Atemtechniken erlernt, um ihre Tochter im Kreißsaal zu unterstützen. Mutter Doria wird wohl in den kommenden Tagen nach Großbritannien fliegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.