Anzeige

"Die Kochprofis" helfen dem "Schaukelpferd" in Berlin

Das neue "Die Kochprofis"-Team mit Nils Egtermeyer als Unterstützung. (Foto: RTL2 Presse)

Auch in der heutigen Folge können sich die Fans von „Die Kochprofis“ wieder auf einiges gefasst machen. Die befinden sich nämlich heute im Restaurant „Schaukelpferd“ im Berliner Stadtteil Wilhelmsruh und müssen dort ganz schön hart durchgreifen. Vor allem hinter den Kulissen der Gastronomie von Sabine (51) läuft nicht alles rund. Können die Profis helfen?

Im Restaurant „Schaukelpferd“ im Berliner Stadtteil Wilhelmsruh läuft es ganz und gar nicht gut. Pächterin Sabine ist mit den Nerven am Ende. Die 51-Jährige kann sich nicht hart genug durch setzen, deshalb tanzt ihr das gesamte Personal auf der Nase rum. Vor allem im Service gibt es Unstimmigkeit. Ihr 19-Jähriger Sohn Adrian lässt nämlich vor den Gästen den Chef raus hängen und sorgt so für lautstarke Diskussionen. Kein gutes Ambiente, finden auch die Gäste. In der Küche gibt es ebenfalls Schwierigkeiten. Küchenchef Silvio und Beikoch Matthias kommen nicht gut miteinander aus.

Chef-Coaching für Sabine

Besitzerin Sabine ist mit ihrem Restaurant „Schaukelpferd“ total überfordert. Das gesamte Personal hält sich nicht an ihre Anweisungen. Sogar ihr Sohn Adrian und Lebensgefährte Silvio tanzen der 51-Jährigen auf der Nase rum, bevor das TV-Team anreist. Zeit, für „die Kochprofis“. Frank Oehler, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andreas Schweiger müssen nicht nur in der Küche helfen. Auch Sabine braucht dringend ein Chef-Coaching. Können die Profis Sabine helfen, ihr Führungsqualitäten aneignen und das schöne Restaurant somit vor dem Ruin bewahren? Fans können sich heute um 20:15 Uhr auf RTL2 selbst davon überzeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.