Anzeige

BTS: Die Army ist stinksauer!

BTS wurden beim Essen gefilmt (Foto: AJEONG_JM, wikipedia, CC BY 4.0)

Mit der Army von BTS ist nicht zu spaßen. Das musste nun auch jemand erfahren, der anscheinend die Privatsphäre von Jimin, Jin, J-Hope, Suga, V, RM und Jungkook verletzt hat.

Dank der Army haben es BTS geschafft, international ein riesen Hit zu werden. Ihre Fans sind auf der ganzen Welt verteilt und halten den Jungs immer den Rücken frei. Mittlerweile ist die Army auch extrem groß geworden, denn K-Pop ist nicht mehr nur noch eine kleine Nische im Musikgeschäft. Mit Auftritten bei den Grammys, Ellen DeGeneres und den Billboard Music Awards haben die Bangtan Boys ihren Ruhm ordentlich angekurbelt. Doch leider hat dieser auch Schattenseiten. Unbekannt irgendwo hingehen, das können die Boys nicht mehr.

BTS bekommt Unterstützung

BTS halten sich gerade in Amerika auf, denn hier sind die Jungs auf Tour. Doch eigentlich wollen die Bangtan Boys abseits der Bühne auch mal ein bisschen Privatsphäre haben und beispielsweise einfach nur ungestört was essen gehen. In New York besuchten Jungkook, J-Hope, Suga und Co. ein koreanisches BBQ und wurden hier heimlich vom BEsitzer des Restaurants gefilmt. Und das fand die Army so gar nicht lustig! Dafür kassierte der Restaurantbesitzer einen kleinen Shitstorm. Mit der Army ist eben nicht zu spaßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.