Anzeige

Berlin - Tag und Nacht: Muss die Schnitte schließen?

Dass die Stimmung in der Schnitte bei Berlin - Tag und Nacht momentan nicht wirklich gut ist, ist kein Geheimnis. Und tatsächlich müssen Paula, Peggy, Mandy und Rick womöglich bald ihren Laden schließen…

Es war ein Gemeinschaftsprojekt, das nun zu scheitern droht: Schon seit einiger Zeit arbeiten Mandy, Rick, Peggy und Paula gemeinsam in der Schnitte zusammen. In letzter Zeit droht die Harmonie allerdings zu bröckeln, denn bei Berlin - Tag und Nacht ist einiges passiert. Dass Basti Paula mit Mandy betrogen hat, hat der Salon noch überstanden. Dass Paula nun aber Mandy wiederum ebenfalls betrogen und Mandy gleichzeitig alle angelogen hat, könnte das Mammutprojekt jetzt zum Scheitern bringen.

Kompliziertes Drama

Von vorne: Mandy hat herausgefunden, dass Basti sie mit Paula betrügt. Daraufhin wollte sie ihre Ehe retten, indem sie ihm ein Kind von einem fremden Mann unterjubeln wollte. Das hat Basti jetzt rausgefunden. Er vermutet, dass Rick der Vater sein könnte, und hat ihn kurzerhand ko geschlagen. Rick ist also nicht mehr gut auf Mandy zu sprechen, die ihrerseits nicht gut auf Paula zu sprechen ist. Peggy hingegen ist sauer auf Paula, weil sie eine Affäre mit Basti hatte, und auf Mandy, weil sie alle belogen hat. Es sind also alle verstritten, und nun müssen sie sich die Frage stellen, ob die Schnitte bei Berlin - Tag und Nacht noch bestehen kann.

Video von Laura Maack

Tatsächlich sieht es so aus, als müsste der Frisörsalon - Paulas großer Traum - vorerst geschlossen werden. Allerdings teilte Paula-Darstellerin Laura Maack heute ein Instagram-Video vom Set, in dem wir sie in den Räumlichkeiten der Schnitte warten sehen. Sieht also so aus, als würde der Salon vielleicht doch noch einmal öffnen. Immerhin werden die Szenen zumeist zwei Monate im Voraus gedreht. Mandy-Darstellerin Laura Wölki war ebenfalls in der Story dabei. Vielleicht raufen sich die beiden bei Berlin - Tag und Nacht wieder zusammen? Wir sind gespannt…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.