Anzeige

Benedict Cumberbatch: Das wissen wir über "Sherlock" Staffel 5 

Wird Benedict Cumberbatch bald als "Sherlock" zu sehen sein? (Foto: Fat Les_RanZag_wikipedia_CC-BY-2.0)

Geht es genauso spannend weiter? Die Krimi-Serie “Sherlock” mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle geht in die fünfte Runde. Um was könnte es sich handeln? Und wann kommt sie raus?

Als Superheld in “Doctor Strange”, als Sklavenhalter in “12 years a slave”, als Physiker Stephen Hawking, oder als genialer Detektiv in “Sherlock”. Es gibt wirklich kaum eine Rolle, die Benedict Cumberbatch nicht verkörpern kann. Zwar ist noch keine offizielle Bestätigung da, trotzdem können Fans mit einer fünften Staffel der Serie “Sherlock” rechnen. Wie geht es mit Sherlock Holmes und seinem treuen Begleiter John Watson weiter?

Benedict Cumberbatch: So sieht es mit Staffel fünf aus

Die Showrunner Mark Gatiss und Steven Moffat verraten, dass wegen anderer Projekte, wie die “Dracula”-Serie, “Sherlock” noch nicht in der Produktion ist. Beide Projekte nehmen natürlich viel Zeit in Anspruch. Auch der Hauptdarsteller ist mit anderen Projekten schwer beschäftigt. Benedict Cumberbatch ist als Schauspieler gefragt und wird für viele Produktionen gebucht. Die Terminkalender der Regisseure und die der Schauspieler müssen aneinander angepasst werden, damit es auch zur Produktion von “Sherlock” Staffel fünf kommt. Eine Möglichkeit besteht jedenfalls, dass es eine fünfte Staffel gibt. Details über die Handlung gibt es noch nicht, aber Showrunner Steven Moffat verrät: “Die ersten Staffeln sind das erste Kapitel. In diesem sieht der Zuschauer, wie Sherlock Holmes zum Genie wird. Im zweiten Kapitel, ab der fünften Staffel, lösen Sherlock und Watson Fälle und bekämpfen die Bösewichte”. Ob und wann die fünfte Staffel offiziell produziert wird ist unklar. Es hängt nun davon ab, wann die Darsteller Zeit haben. Außerdem müssen die Showrunner ihre Projekte zu ende stellen. Sie meinen in ungefähr zwei bis drei Jahren könnte es mit der Produktion losgehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.