Anzeige

Ariana Grande: So werden ihre Konzerte in Zukunft geschützt

Die Angst vor Anschlägen und Attacken an öffentlichen Veranstaltungen und Plätzen ist immer präsent. Vor allem Konzerte mit großen Menschenmassen sind nicht für jeden etwas. Ariana Grande will dem nun abhilfe schaffen, indem sie ihre Fans dazu auffordert ihren Besitz in durchsichtigen Taschen und Beuteln zu verstauen.

Vor zwei Jahren ereignete sich in Manchester auf einem von Ariana Grandes Auftritte ein Anschlag, woraufhin nun verschärfte Security an ihren kommenden Konzerten anwesend sein wird. Diese würde präziser und strikter vorgehen als bisher. Zusätzlich schrieb die Sängerin an ihre Fans über Instagram, dass ihr Team E-Mails versenden würde, um sie dazu aufzufordern eine durchsichtige Tasche für das Konzert zu kaufen. Die Taschen sind nicht besonders teuer und auch ziemlich simpel, doch würden sie helfen alles problemloser vonstatten gehen zu lassen. Ihre Fans forderte sie dazu auf, falls eine solche E-Mail empfangen wird, diese nicht zu ignorieren sondern zu handeln und eine eben solche Tasche zu kaufen. Natürlich sind auch Taschen erlaubt die bereits im Besitz sind, es muss nicht extra eine neue gekauft werden, solange sie die vorgegebenen Maße einhält.

Warum das alles?

Viele Mensch fürchten sich davor an überfüllte Orte und damit auch Konzerte zu gehen. Sie kaufen sich doch keine Karten für den Auftritt ihres Lieblings- Sängers, was den Künstlern nicht gerade zugute kommt. Ariana Grande recht das durchsichtige Taschen den Leuten etwas mehr Sicherheit geben können, trotzdem würde es die Privatsphäre einschränken, würde sie dies von ihren Fans verlangen. Die Sängerin betont immer wieder, dass es ihr wichtig ist ihre Konzerte sicher zu halten und auch durch die verschärfte Security will sie dies gewährleisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.