Anzeige

Ariana Grande sagt Deutschland-Konzert ab 

Ariana Grande hat ein Konzert in Deutschland abgesagt (Foto: celebrityABC, flickr, CC BY-SA 2.0)

Vier Konzerte gibt Ariana Grande in Deutschland, nun sagt sie einen Termin ab.

Ariana Grande ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen der heutigen Zeit. In vier Tagen startet ihre Welttournee, doch noch vor dem Beginn sagt die Künstlerin einen Termin, ausgerechnet in Deutschland, ab. Nach mittlerweile sechs Jahren hat es die junge Sängerin geschafft: Unzählige Musikpreise, diverse Werbeverträge mit großen Marken und Rollen in Serien und Filmen. Sie ist unglaublich erfolgreich - doch steigt ihr das jetzt zu Kopf? Das Motiv für die Absage sind persönliche Gründe, auf die Ariana Grande, oder ihr Management, bisher noch nicht genauer eingehen wollte.

Ariana Grande hat das zweite Konzert abgesagt

Die Tour der Schauspielerin und Sängerin startet am 17. August in London und durchquert einige Länder, von den Niederlanden, über die USA bis hin nach Schweden. Auch in Deutschland stoppt Ariana Grande für vier Termine. Den zweiten, in Hamburg am 04. September, hat sie jedoch abgesagt. Dafür können die Fans sie nun am 09. Oktober in der Barclaycard Arena Hamburg sehen. Die Tickets für den 04. September sind für den verschobenen Termin gültig. Wer am neuen Termin nicht die Möglichkeit hat, zu kommen, kann sein Ticket zurückgeben, wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit ziemlich angefressen sein.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.