Anzeige

Kreuzberger Nächte sind lang

Oh ja dieses allseits bekannte Lied kann ich wirklich nur bestätigen. Geht man andern Ortes zwar viel früher, das heißt so ab 21-22 Uhr feiern, fangen in Berlin die Nächte meistens erst ab 1 Uhr an. Und gehen dementsprechend lang. Nicht selten, dass man auch mal erst am nächsten Vormittag nach Hause kommt. Seitdem ich jetzt in Berlin lebe, habe ich so viele Nächte schon durchgefeiert, wie nie zuvor. Ganz hart gesottene Partyfreunde, feiern auch gerne mal in einem der zahlreichen Berliner Clubs mehrer Tage am stück druch. So kann es durchaus mal vorkommen, dass man frisch rasiert in einen Club geht und diesen wieder mit einem 3 Tage Bart verlässt. Dunkle Augenringe und Müdigkeit für die nächsten 3 Tage inklusive. Doch genau diese Art zu feiern hat Berlin zu einer der Partymetropolen weltweit gemacht. Denn wer hier feiern will, der kann so lange und auf so vielfältige Art und Weise feiern, wie wohl nur an wenigen Orten der Welt. Dabei zeichnet sich Berlin durch eine unglaubliche Toleranz gegenüber sämtlichen Subkulturen aus. Es scheint, als habe jede Subkultur in Berlin ihre Nische gefunden.
Ich kann also jedem der noch nie in Berlin war, ans Herz legen dort einmal in einen der zahlreichen bekannten Clubs zu gehen und sich dort die Nacht um die Ohren zu schlagen. Nicht umsont hat letztens die renomierte britische Zeitschrift "DJ Mag" den Berliner Technoclub "Berghain" zum besten Club der Welt gekührt. Das Berlin mittlerweile was das Nachtleben angeht, imens an Renomé hinzugewonnen hat, macht sich auch an den zahlreichen Touristen bemerkbar die die Berliner Clubs bevölkern. Dieser Umstand hat sicherlich auch dazu geführt, dass die Türsteher immer mehr darauf achten, wen sie in den Club lassen und wen nicht. Sicherlich ein negativer Nebenaspekt des aufstrebenden Berliner Nachtlebens.

1. Tipp: Wenn sie wirklich in einen angesagten Berliner Technoclub möchten, so sollten sie auf gar keinen Fall wie ein typischer Tourist gekleidet sein. Seien sie individuell und auf gar keinen Fall zu schick oder spießig angezogen. Zudem ist es für einzelne Herren sicherlich schwerer als für einzelne Damen in einen Club zu kommen. Für Gruppen größer als 5 Personen wird es auch schwer.

2. Tipp: Um etwas gegen die Augenringe am Tag danach zu unternehmen kann ich www.gegen-augenringe.com empfehlen.

3. Tipp: Am Tag nach dem Feiern auf jeden Fall nicht arbeiten müssen :)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.