Anzeige

3 1/2 = Todes-Risiko für Radfahrer. Warnung der Unfallforschung der Versicherungswirtschaft (UDV)

"Rauf aufs Rad - aber sicher(er)," sagen die Unfallforscher der Versicherer (UDV) in Berlin. Bild ©: https://www.ADFC-Langenhagen.de
Berlin: Unfallforschung der Versicherer | Warnung.

Versicherungswirtschaft warnt!

"Wer Bürger aufruft, mit dem Rad zu fahren, ohne für sichere Radwege zu sorgen, nimmt Tote in Kauf."

Warnung:
Das ist die Warnung der Unfallforschung der Versicherungswirtschaft (UDV): Sie hat ermittelt, dass die Gefahr, bei einem Unfall zu sterben, auf dem Fahrrad dreieinhalbmal höher ist als im Auto.

Situation in Langenhagen:
Die Radfahrenden sind in Langenhagen mit 36 % aller Unfall-Verletzten im Verkehr betroffen.

Bitte an die Polizei Langenhagen:
Die ADFC-Ortsgruppe Langenhagen hat am 17. Juni 2019 per Email eine Anfrage an die Polizei Langenhagen gestellt, dass die Aufteilung der Verursacher von Unfällen mit verletzten/getöteten Radfahrern herausgegeben wird.

Die Risiko-Details im aktuellen SPIEGEL:
https://www.spiegel.de/auto/aktuell/fahrrad-fahren-todesrisiko-deutlich-hoeher-als-im-auto-a-1272995.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.