Anzeige

Blaue Moorfrösche bald wieder auf Brautschau

Bild entstand in Hochmoor bei Gescher
Bergkamen: Oberaden | Im Frühjahr (ab Mitte März) kann man wieder ein besonderes Spektakel in einigen Naturschutzgebieten beobachten. Tausende Moorfrösche gehen auf Brautschau und ziehen zu ihren Laichplätzen. Dabei tragen die männlichen Tiere ein leuchtend blaues "Hochzeitskleid" statt der sonst unscheinbar braunen Färbung.
Innerhalb Deutschlands liegen die Verbreitungsschwerpunkte des Moorfrosches im Nord- und Ostteil, insbesondere im Nordostdeutschen Tiefland. In Mittel-, West- und Süddeutschland ist er nur sehr selten vertreten; in diesen Regionen ist die Art vielfach stark gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht.


Zusammengetragen aus dem www.
1
1
0
1 Kommentar
19.589
Elena Sabasch aus Hohenahr | 04.03.2013 | 09:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.