Anzeige

Eisrose

2
Eisrose

Hast so lange noch geblüht,
Frost kam über Nacht
hat dich eisig abgekühlt,
kalt und steif gemacht.

Schöne Rose, bleib’ so stehen
in der kalten Winterzeit,
lange möchte’ ich dich noch sehen
im bereiften Spitzenkleid.

Ist der Sommer auch vergangen
kalt die Welt, voll Dunkelheit
stillt dein Anblick mein Verlangen
nach der lieben Sommerzeit.

Wenn dereinst mit milden Lüften
Frühling zieht ins Land,
Welt ist wieder voll von Düften
reich’ ich dankbar dir die Hand.

Hast mein Herz voll stillem Sehnen
warm und hoffnungsvoll gefüllt
Sommer wird es wieder geben
und von dir ein neues Bild.

E.J.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
15.136
Corinna Matthes aus Langweid am Lech | 10.12.2008 | 14:58  
7.854
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 10.12.2008 | 15:08  
34.264
Silvia B. aus Neusäß | 10.12.2008 | 15:53  
13.481
chris gunga aus Neustadt am Rübenberge | 10.12.2008 | 16:48  
1.918
Karola Wood aus Günzburg | 10.12.2008 | 18:23  
172
Thorsten Frerichs aus Friesoythe | 10.12.2008 | 18:34  
2.794
Peter Doms aus Uetze | 10.12.2008 | 18:50  
616
Konstanze Landmann aus Wiehl | 10.12.2008 | 19:07  
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 10.12.2008 | 19:28  
676
Angelika Warmbold aus Lehrte | 10.12.2008 | 19:57  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 10.12.2008 | 20:24  
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 10.12.2008 | 20:34  
21.841
Erika Bf aus Neusäß | 11.12.2008 | 19:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.