Anzeige

Notfellchen dürfen sich freuen

Melanie Kanter und Doris Krausen-Ludwig von HerzensTiere (Foto: Kanter/Krausen-Ludwig)
Bergisch Gladbach: Zürich |

HerzensTiere ist im Kanton Zürich (CH) als gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein registriert.

Mit Sammelaktionen (Geld- und Sachspenden) helfen sie Tieren in Not. Diese Hilfe beschränkt sich nicht nur auf die Schweiz, sondern auch in Deutschland, Polen, Spanien, Bulgarien, Rumänien und Griechenland wird der Verein aktiv. So hat er z.B.in Bergisch Gladbach (D) eine Anlaufstelle bei Melanie Kanter. Diese konnte Dank einer großzügigen Geldspende von Doris Krausen- Ludwig 3 Paletten voller Sachspenden packen. Frau Krausen-Ludwig hatte mit ihrem Reibekuchenstand eine Charity Aktion ins Leben gerufen und die Einnahmen dem Verein zur freien Verfügung übergeben. In Kürze machen sich diese per LKW auf den Weg nach Griechenland, um dort Hunden und Katzen in Not zu helfen.

Ob Kratzbäume, Decken, Näpfe , Tierspielzeug, Spot ons, Katzenhöhlen oder Hundekörbchen, die Spender waren sehr einfallsreich. Melanie Kanter war glücklich wieder einmal mehr etwas Gutes für HerzensTiere bewirken zu können. Ohne engagierte Spender wäre dies kaum möglich, denn Palettenfracht ist teuer. Doch kaum waren die 3 Paletten verpackt, gab es schon die nächsten Sachspenden. Da kann man nur sagen, bitte weiter so, die Tiere werden es genießen. Diese sind oft sehr einsam, alt und krank. Der Verein schenkt ihnen ein wenig Wärme und sorgt für Medikamente, Kastrationen und Baumaßnahmen für Straßentiere.

Mehr Infos findet man auf www.herzenstiere.com
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.