Anzeige

Ein „Waldschrat“ – Exklusivbericht: Faszination Libellen en Detail. Teil 3

Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum), Weibchen.
Liebe Natur- und Libellenfreunde, liebe Leser auf „myHeimat“,


Libellen en Detail. Teil 3: Die Schnellen und die Schönen wieder ganz nah dokumentiert.

Libellen gehören zu den erfolgreichsten Geschöpfen der Evolutionsgeschichte. Es gibt sie seit etwa 320 Millionen Jahren. Eine jede von ihnen ist eine Spezialistin, was ihren Lebensraum angeht. Durch ihre meist mehrjährige Entwicklung als Larve sind sie je nach Art an bestimmte Gewässertypen gebunden. Durch immer weiter fortscheitende, zerstörerische Maßnahmen des Menschen in seine Umwelt, die der Existenz vieler spezialisierter Libellenarten direkt entgegenwirken, wurde die erfolgreichste Tiergruppe zu einer der am meisten gefährdeten überhaupt. Mittlerweile sind über zwei Drittel ihrer Arten gefährdet. Zwei Arten starben in den letzten vier Jahrzehnten aus. Tendenz steigend.

Da man bekanntlich nur das schützen kann, was man kennt, hat sich das „Team Waldschrat“ Schutzorganisationen wie der „GdO“ e.V. (Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen)* und des „Arbeitskreises Libellen NRW“ e.V. angeschlossen. Gemeinsam sammeln wir mit einigen Hundert Mitgliedern Millionen von Datensätzen, die von den besten Wissenschaftlern ausgewertet werden.

Das sogenannte „Kartieren“, also eine Bestandsaufnahme von diversen Arten innerhalb großer Flächen, erfordert unter anderem Belegaufnahmen. Diese zu erstellen erfordert ein fundiertes Wissen über die Verhaltensweisen und Lebensräume der Tiere sowie die Bereitschaft viel von seiner Freizeit zu investieren. Darüber hinaus gestaltet sich eine qualitativ hochwertige fotografische Dokumentation der scheuen und schnellen „Himmelsjäger“ zumeist sehr schwierig.

Viele derartiger Naturdokumente haben wir in den letzten Jahren in Form von Berichten und Schnappschüssen hier auf diesem Portal publiziert. Ziel dieser Publikationen war und ist es, dem Laien diese Tierart näher zu bringen und mit dem geweckten Interesse neue Freunde der Libellen zu gewinnen. Wir sind der Meinung, dass uns dies gelungen ist und weiter gelingen wird.

Aus diesem Grund ist dem heutigen kleinen Bericht eine Bildauswahl von zum Teil sehr außergewöhnlichen Dokumenten beigefügt. Für weitere Informationen über dieses und andere spannende Themen steht Euch unsere Homepage http://waldschrat-online.de/Libellen.html uneingeschränkt zur Verfügung.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Betrachten der Nahaufnahmen unserer größten heimischen Libellenarten und bedanken uns im Voraus für Eure lieben (Bild)Kommentare.

* Odonatologie = Wissenschaft der Libellen

Mit naturfreundschaftlichen Grüßen,

Euer Team „Waldschrat“

Heide & Willi
1 9
1 11
3 11
10
10
11
10
13
12
12
13
11
1 9
12
11
1 11
12
2 11
10
1 11
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
28.232
Katja W. aus Langenhagen | 11.07.2012 | 18:57  
29.927
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 11.07.2012 | 19:28  
4.955
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 11.07.2012 | 19:35  
80.979
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.07.2012 | 20:41  
9.708
H. - Willi Wünsch aus Bergheim | 11.07.2012 | 21:16  
80.979
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.07.2012 | 21:23  
20.144
Martina Köhler aus Göhren | 11.07.2012 | 22:34  
5.543
Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller aus Eichenau | 11.07.2012 | 23:25  
1.128
Joachim Felsberg aus Hannover-Linden-Limmer | 12.07.2012 | 09:57  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 12.07.2012 | 13:02  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 12.07.2012 | 17:55  
15.177
Sandra Biegler aus Meitingen | 12.07.2012 | 21:06  
13.867
Uwe Norra aus Selm | 13.07.2012 | 13:57  
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 13.07.2012 | 17:42  
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 15.07.2012 | 10:28  
1.184
Ricky Stankewitz aus Langenhagen | 20.07.2012 | 20:42  
21.162
Elena Sabasch aus Hohenahr | 24.07.2012 | 13:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.