Anzeige

Der Schlupf einer Großen Zangenlibelle (Onychogomphus uncatus) in Bildern

Eine schlupfbereite Larve an der Wasseroberfläche.
Liebe Natur- und Libellenfreunde,
liebe Leser auf „myHeimat“,

Die folgende Bildserie zeigt den Schlupf (wiss. „Emergenz“) einer in unseren Landen seit Jahrzehnten ausgestorbenen Spezies, der Großen Zangenlibelle.

Ich freue mich ganz besonders, dass ich diesem einzigartigen Naturschauspiel beiwohnen durfte und möchte Euch diese doch recht außergewöhnlichen Naturaufnahmen, wie sie hier wohl noch nie gezeigt wurden, nicht vorenthalten.

Zur Information:
Die zu den Flussjungfern zählende Art schlüpft für eine derart große Libelle recht schnell. Während eine „normale“ Edellibelle bei durchschnittlicher Witterung etwa 4 Stunden für ihre Umwandlung braucht, schafft die Große Zangenlibelle (Onychogomphus uncatus) das in ca. 30 Minuten.

Weitere Informationen findet Ihr wie immer unter den jeweiligen Bildern. Ich wünsche viel Vergnügen beim Betrachten derselben und bedanke mich im Voraus für Eure lieben Kommentare.

Wer mehr über diese und andere Arten dieser faszinierenden Tierart sehen und lesen will, dem sei folgender Link empfohlen:http://waldschrat-online.de/Libellen.html

Mit naturfreundschaftlichen Grüßen,

Willi, der „Waldschrat“
2 8
3 8
2 8
4 8
2 8
2 8
1 8
3 8
8
2 7
2 8
3 8
5 9
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 17.08.2013 | 16:40  
40.877
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 17.08.2013 | 20:28  
29.802
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 17.08.2013 | 20:48  
15.036
Norbert Steffan aus Augsburg | 17.08.2013 | 20:49  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 18.08.2013 | 08:59  
4.702
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 27.08.2013 | 12:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.