Anzeige

Sparkasse Rügen

Bergen: Sparkase Rügen | Sparkasse Rügen (Hrsg.): Rügen schreibt Geschichte Eine historische Zeitreise durch die letzten 150 Jahre; Selbstverlag Bergen auf Rügen 2009; 129 Seiten; ohne ISBN

Die Sparkasse Rügen konnte im Jahre 2009 ihren 150. Geburtstag feiern. Aus diesem Grunde veranstaltete sie einen Literaturwettbewerb. Dessen Ziel? Er sollte das Lebensgefühl der vergangenen 15 Jahrzehnte wieder lebendig werden lassen. Aus den über 150 Einsendungen wählte die Jury die besten 15 Texte aus.

Dr. Hans-Georg Voigt, Ditte Clemens, Yvonne Westenberger-Fandrich, Anthea Bischof und Ulrich A. Büttner sind nur einige der glücklichen Autoren, die es in diese Publikation geschafft haben.

15 Jahrzehnte = 15 verschiedene Kapitel. Formal sind sie alle gleich aufgebaut. Zuerst gibt es eine ganzseitige farbige Zeichnung, die wie von Kinderhand gestaltet aussieht. Unter dem Stichwort „Meilensteine“ folgen dann schlaglichtartig einige wichtige Daten aus der allgemeinen und Unternehmensgeschichte, die ein bestimmtes Jahrzehnt betreffen. Auf dne folgenden Seiten wird dann eine kurze Geschichte erzählt; am Ende des jeweiligen Textes wird der jeweilige Autor dann kurz vorgestellt. Die Erzählungen sind teilweise mit einzelnen Zeichnungen versehen.

Kundenbindung wird hier größer geschrieben als die tatsächliche Geschichtsschreibung. Die erfundenen Geschichten stehen faktisch im Vordergrund; wirtschaftliche Daten und Fakten aus der guten alten Zeit sind hier nicht vorhanden. Man mag das bedauern, vor allem dann, wenn man wirklich an der Geschichte des Unternehmens interessiert ist. Dem guten Gesamteindruck tut diese Art der Aufmachung keinen Abbruch. Die Geschichten sind gut geschrieben und teilweise sehr persönlich gehalten. Wer nur an nüchternen Zahlen interessiert ist, wird an anderer Stelle danach suchen müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.